Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Durch Tanz verbinden - Für mehr Vernetzung im Kiez

Berlin, Deutschland

Wir wollen die Kunstform des Tanzes an Kinder und Jugendliche, unabhängig von sozialem und kulturellem Hintergrund, herantragen. Um dieses Ziel zu erreichen, möchten wir als neues Projekt kostenlose Tanzworkshops in Berliner Kiezen organisieren.

Fiona Lukas von Tanz ist KLASSE! e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Tanzen fördert die Kreativität, stärkt das Selbstbewusstsein, macht fit, und weckt den Teamgeist. Niemand weiß das besser als die ehemaligen Tänzer*innen des Staatsballetts Berlin. Im Auftrag des Vereins Tanz ist KLASSE! lassen sie Kinder und Jugendliche bereits seit 13 Jahren an ihrer faszinierenden Welt von Tanz und Ballett teilhaben - unabhängig von sozialem und kulturellem Hintergrund.
 
Mit all den aktuellen Einschränkungen zur Eindämmung der Corona Pandemie wird auf einmal klar, was wirklich wichtig ist - soziale Interaktion: Durch andere angeregt und motiviert zu werden, Nähe zu Mitmenschen, miteinander tätig zu sein, aufeinander zu achten, zu reagieren, sich selbst in eine Gruppe einzubringen und mit ihr neue Ideen zu finden und Spaß zu haben.
 
Mit dem Projekt Durch Tanz verbinden wollen wir gemeinsam tanzen und somit genau das erreichen: Nachbar*innen vernetzen und wieder mehr Lebendigkeit und Zusammenhalt in Berliner Kieze bringen. Im Frühsommer 2021, an drei Tagen, in drei verschiedenen Kiezen in Berlin, möchten wir kostenlose Tanzworkshops für Kinder, Jugendliche, deren Freunde und Angehörige anbieten. 
 
Tanz ist KLASSE! will Berliner Kindern und Jugendlichen auch ohne Tanzerfahrung eine Möglichkeit bieten sich in dieser Kunstform auszudrücken. Dies soll in der eigenen Nachbarschaft stattfinden. Die Teilnehmer*innen sollen ihre Freund*innen oder Familienmitglieder mitbringen können. Somit wollen wir die Vernetzung in allen Altersgruppen in der eigenen Umgebung anregen. 
 
Damit alle kostenlos teilnehmen können, brauchen wir deine Spenden! Anfallende Kosten wie zum Beispiel für Saalmieten, Materialkosten und die Bezahlung der Tanzpädagog*innen, werden normalerweise durch einen Teilnehmerbeitrag getragen. Da die Workshops jedoch für alle offen sein sollen, möchten wir durch die kostenlose Teilnahme eine potentielle finanzielle Hürde vermeiden. Mit Spenden kann das Projekt also finanziell von euch getragen werden. Mit deiner Spende kannst du daher helfen dieses Projekt Wirklichkeit werden zu lassen. Du ermöglichst Kindern und Jugendlichen den Zugang zu neuen kulturellen Erfahrungen, gibst ihnen die Möglichkeit kreativ zu werden, neuen Menschen zu begegnen und Spaß zu haben.  
 
Ein Blick in die Zukunft: Wir haben noch mehr Ideen, wie wir im Kiez tätig sein können. Falls das Projekt ein Erfolg wird, möchten wir gerne einen ganzen Ferienworkshop über mehrere Tage organisieren und auch Angebote nur für Senior*innen schaffen. Das Ganze ist ein Experiment, bei dem es um gemeinsamen Spaß an Gemeinschaft und Bewegung geht.
 
Wir danken dir für deine Unterstützung!
Zuletzt aktualisiert am 28. Januar 2021