Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Wohnprojekt Zittau für Menschen mit psychischen Belastungen

Zittau, Deutschland

Wohnprojekt Zittau für Menschen mit psychischen Belastungen

Zittau, Deutschland

Es wird ein neues Wohnprojekt für Menschen, welche von einer psychischen Erkrankung bedroht oder aktuell psychisch erkrankt sind, gebaut. Dafür wird eine Förderung gesucht, um die Ausstattung der Wohnung zu finanzieren.

Psychosozialer Trägerverein Sachsen e.V. von Psychosozialer Trägerverein Sachsen e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Der Psychosoziale Trägerverein Sachsen e. V. (ptv Sachsen) ist ein gemeinnütziger Verein, welcher psychisch erkrankten Menschen ein vielfältiges Leistungsangebot bietet. Dabei engagieren wir uns sachsenweit vorwiegend im Bereich der Gemeindepsychiatrie und decken ein breites psychiatrisches Aufgabenspektrum ab. Der Geschäftsstellensitz befindet sich in Dresden, die Bereiche erstrecken sich über die Landeshauptstadt Dresden hinaus u.a. in die Landkreise Meißen, Bautzen und Görlitz. 
 
Der ptv Sachsen finanziert sich in erster Linie durch Kostenträger wie dem Kommunalen Sozialverband, Jugendamt, Sozialamt und den Krankenkassen. Das heißt aber auch, dass ausschließlich Personalkosten und Aufwendungen, die im Zusammenhang mit der direkten Betreuung der Klienten verbunden sind, refinanziert werden. 
 
Wir unterstützen in Wohngruppen in Zittau unter anderem Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren, sowie Erwachsene welche von einer psychischen Erkrankung bedroht oder aktuell psychisch erkrankt sind. Derzeit können acht Bewohner*innen in der Kinder- und Jugendwohngruppe und 3 Erwachsene in der Außenwohngruppe begleitet werden. 
 
Von uns werden alle Menschen mit einem psychischen Einbruch betreut, welche sich auf eine Unterstützung auf Grundlage der Hausordnung und des pädagogischen Konzeptes einlassen möchten. Nach dem Grundsatz „Hilfe zur Selbsthilfe“ suchen wir unter Berücksichtigung vorhandener Stärken und Ressourcen gemeinsam Lösungen und versuchen präventiv einer stationären Behandlung vorzubeugen.
 
Um der hohen Nachfrage gerecht zu werden, wird derzeit die Außenwohngruppe der Erwachsenen mit weiteren 5 Unterkunftsmöglichkeiten in Zittau ausgebaut. Diese wird mit 2 Küchen, einem neuen Gemeinschaftsraum und 5 einzelnen Schlafzimmern ausgestattet. Leider sind die Kosten für die Ausstattung der Wohnung bis dato nicht vollständig durch Förderungen gedeckt.
Zuletzt aktualisiert am 11. Januar 2021