Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Neue Ausstattung für das psychosoziale Team der Katharinenhöhe

Schönwald im Schwarzwald, Deutschland

Neue Ausstattung für das psychosoziale Team der Katharinenhöhe

Schönwald im Schwarzwald, Deutschland

Wir wollen die wichtige Arbeit des psychosozialen Teams der Rehaklinik Katharinenhöhe in Schönwald unterstützen und neues Mobiliar, Musikinstrumente und Sportgeräte anschaffen.

Sabine Iding-Dihlmann von Freundeskreis Palliativ Kinder e. V. Baden-Baden | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Der Freundeskreis Palliativ Kinder e.V. unterstützt Kinder und Jugendliche, die an einer lebensverkürzenden Erkrankung leiden. In erster Linie sind das krebs- und herzkranke Kinder und Jugendliche. Viele der Betroffenen verbringen einen Reha-Aufenthalt in der Katharinenhöhe in Schönwald. Während der vier Wochen in der Katharinenhöhe erfährt die ganze Familie Unterstützung durch ein kompetentes multiprofessionelles Team und kann neue Kraft schöpfen. Eine ganz besondere Rolle spielt hierbei die psychosoziale Therapie. Die Erfahrung mit einer lebensbedrohenden Krankheit bringt viele Ängste mit sich und das psychosoziale Team der Katharinenhöhe bietet therapeutische Unterstützung, gibt Hoffnung und stärkt die Betroffenen. Leider ist die Ausstattung dieses Bereichs sehr in die Jahre gekommen und zum Teil veraltet. Der Freundeskreis Palliativ Kinder möchte für den psychosozialen Bereich der Katharinenhöhe neues Mobiliar, neue Musikinstrumente und Sportgeräte anschaffen, um die wertvolle Arbeit des psychosozialen Teams der Katharinenhöhe zu unterstützen, die letztendlich vielen Betroffenen zu Gute kommt.
Zuletzt aktualisiert am 29. Dezember 2020