Deutschlands größte Spendenplattform

Disc Golf, die neue Trendsportart im Saarland

Ein Projekt von Sport, Kultur und Sozial-Stiftung Südwest
in Homburg, Deutschland

Die Stiftung nutzt den Bestand an Disc Golf Körben und Wurfscheiben, um diese für Tagesveranstaltungen als Tutorium oder Turniere einzusetzen sowie zum Verleih im Jugend- und Erwachsenenbereich (Scheibenleihe in der Golf Klause in der Brunnenstr.)

Sascha Als
Nachricht schreiben

Gemäß unserem Motto: "Aus der Region, für die Region." planen wir als bürgerliche Stiftung, im operativen Bereich Projekte, welche für die Gesellschaft kostenlose Freizeitangebote schaffen. Hierzu ist die aktuelle Initiative:

Disc Golf - Outdoorsport für die ganze Familie
Wir haben für und mit der Stadt Homburg die erste, öffentliche Disc Golf Anlage im Saarland auf über 18.000 Quadratmeter entworfen und im Homburger Stadtpark umgesetzt. 

Bei Disc Golf muss in verschiedenen Landschaftsbahnen eine Flugscheibe (Frisbee) mit so wenig Versuchen wie möglich in einen Fangkorb geworfen werden. Dieses Ziel fängt mit seinen Eisenketten die Wurfenergie der Wurfscheiben ab. Die 18 Bahnen sind zwischen 40 und 160 Meter lang und voll im Grünen eingebettet. So bewegt man sich mit Spaß in einer Gruppe durch die Natur, was neben dem sportlichen Wettkampf auch aktiv die Gesundheit fördert.

Disc Golf ist in Zeiten der Corona Pandemie eine Sportart, die outdoor    
     -mit genügend Abstand-
stets betrieben werden kann und findet immer mehr Zulauf in der Öffentlichkeit als Breitensport.

Immer mehr Anfänger, aber auch Spieler der German Disc Golf Tour nutzen die öffentliche und kostenlose Anlage in Homburg.
Alle Informationen zu den Regeln, Tipps und Tricks sowie Videos der Professional Disc Golf Association (PDGA) sind auf unserer Homepage sks-stiftung.de zu finden. Mit der kostenlosen App UDisc erhaltet ihr alle Informationen zum Disc Golf Parcours in Homburg und weiterer Anlagen in der Umgebung sowie weltweit.

2019 fand bereits die erste Homburger Disc Golf Open mit Teilnehmern aus Südwest-Deutschland im kompletten Parkbereich statt.

Dieses Projekt wird auch unterstützt über