Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Digitale Weihnachtskollekte der Diakonie Baden - Einzelfallhilfe

Karlsruhe, Deutschland

Digitale Weihnachtskollekte der Diakonie Baden - Einzelfallhilfe

Karlsruhe, Deutschland

Die digitale Weihnachtsfeier der Diakonie Baden sammelt Spenden - dieses Jahr für eine 11köpfige Familie im Schwarzwald, die wegen einer Erkrankung alle Möbel entsorgen musste und jetzt vor dem Nichts steht.

V. Erbacher von Stiftung Diakonie Baden | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Kurz vor dem 1. Advent erreichte uns ein Hilferuf aus dem Schwarzwald. Eine dortige Kollegin erzählte mir, wie es gerade einer 11-köpfigen Familie geht:
 
Im März, quasi mit dem Beginn des ersten Lockdowns erkrankte die gesamte Familie an Krätze. So sehr, dass die komplette Familie über viele Monate ins Krankenhaus musste. Seit Anfang November gelten alle wieder als geheilt. Erst ab dem 09.11. durften die Kinder wieder in die Schule, die beiden jüngsten gehen jetzt erst in den Kindergarten. Jetzt sind sie wieder in ihrer Wohnung eingeschlossen.
 
Doch jetzt kommt erst das, was die Situation wirklich fürchterlich macht:
 
Die Familie hat auf dringendes Anraten der Ärzte sämtliche Möbel und Gegenstände (außer der Küche) entsorgen müssen.  Seither lebt die Familie ohne Möbel. Freunde haben Ihnen Geld geliehen, damit sie für die Kinder wieder Matratzen und das Nötigste  (Zudecken, Kissen, Wäsche) kaufen konnten. Vom Jobcenter erhielt die nur 670 € für elf Matratzen, Decken und Kissen sowie Wäsche. Doch das reicht natürlich nicht. 
 
Die Familie ist sehr verzweifelt: die Ärzte warnen vor gebrauchten Möbel wegen der Gefahr von Wiederansteckung, doch neue können sie sich nicht leisten. Von den 670 € konnten sie nur einen relativ kleinen Teil der erforderlichen Matratzen beschaffen. 
Über allem steht die traumatischen Erlebnisse der Familie mit dieser Erkrankung, die wiederholt als geheilt galt und doch immer wieder aufbrach. Seit Monaten mussten sie sich ohne die notwendige Ausstattung in der Wohnung aufhalten, durften nicht raus, geschweige denn unter andere Menschen.
 
Bitte helfen Sie! Für den dringendsten Bedarf an Bettwäsche, Kissen, Decken einem Tisch und 11 Stühlen werden 1.620 Euro benötigt. Unsere Stiftung Diakonie Baden hat eine Förderung zugesagt – aber wir brauchen noch Geld!
 
Bitte spenden Sie anlässlich unserer Weihnachtsfeier! 
Zuletzt aktualisiert am 21. Dezember 2020