Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Ein Schlitten für Retter - Neuer DLRG Kommandowagen

Overath, Deutschland

Ein Schlitten für Retter - Neuer DLRG Kommandowagen

Overath, Deutschland

Die DLRG Ortsgruppe Overath e.V. möchte einen vorhandenen in die Jahre gekommenen Kommandowagen (Opel Astra, Bj. 2002, 300.000km) durch ein neueres Modell ersetzten. Ein konkret für die DLRG ausgebautes Fahrzeug können wir aktuell sofort erwerben.

Markus Rössel von DLRG Ortsgruppe Overath e.V.  | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Die DLRG Ortsgruppe Overath e.V.  möchte einen vorhandenen in die Jahre gekommenen Kommandowagen (PKW Opel Astra, Bj. 2002, 300.000 km) durch ein neueres Modell ersetzten. Ein optimal auf die Bedürfnisse der DLRG Overath zugeschnittenes Fahrzeug wird  uns aktuell durch eine weitere DLRG Gruppe angeboten. Diese möchten uns ihren bereits als DLRG Fahrzeug ausgebauten PKW gerne verkaufen.  Gerne möchten wir dieses Projekt größtenteils aus Spenden finanzieren, damit wir die aktuell vorhandenen liquiden Mittel aufgrund der Corona-Situation für die laufenden Kosten (Vereinsheim, Fahrzeuge, Versicherungen, usw.) nutzen kann. Trotz Corona-Lockdown wird das Fahrzeug bei Einsätzen in der Wasserrettung und dem Katastrophenschutz trotzdem benötigt.

Ziel der Anschaffung ist eine Modernisierung dieses Fahrzeugtyps in unserem Verein verbunden mit der Erhöhung der Sicherheit, Verbesserung der Umweltbelastung und Erhöhung der Motivation unserer ausschließlich ehrenamtlichen Mitarbeiter.  Genutzt wird das Fahrzeug nicht nur vom Ressort Einsatz sondern allen Bereichen einschließlich unserer motivierten DLRG Jugend.

Was ist ein Kommandowagen? 

Als Erweiterung des Fuhrparks empfiehlt sich in Hilfsorganisationen ein Kommandowagen, kurz KdoW,  als autarkes Fahrzeug für den Einsatzleiter. Es quasi ein PKW mit entsprechender Ausrüstung für den Einsatzdienst. In der DLRG hat dieses Fahrzeug auch noch weitere wichtige Funktionen, die das bisher vorhandene Mannschaftstransportfahrzeug ergänzen 

Der aktuelle Zustand

Seit 2018 ist bei der Ortsgruppe ein Opel Astra, Baujahr 2002, mit aktuell ca. 300.000km als Kommandowagen im Einsatz. Vorbesitzer waren neben einem privaten Krankentransportunternehmen das Deutsche Rote Kreuz. Das Fahrzeug wurde in Eigenleistung durch die Mitglieder ausgebaut.  Aktuell zeichnet sich jedoch ab, dass das Fahrzeug technisch nicht mehr den Anforderungen eines modernen Vereins entspricht. Neben ungeklärten Öl- und Kühlwasserproblemen, Rost am Unterboden und  Problemen mit stillen Verbrauchern in der Elektrik hat das Fahrzeug auch nur die Euro-Norm 2 (Gelb) und darf nicht mehr in Umweltzonen fahren. Im drei jährigen  Einsatz bei uns in der Ortgruppe hat sich das Fahrzeug im oben ganten Einsatzbereich bestens bewährt und wir möchten den nächsten Schritt zum neuen „gebrauchten“ aber deutlich sichereren Kommandowagen gehen.

Der neue Kommandowagen – Unser konkreter Wunsch

Eine benachbarte DLRG Ortgruppe hat uns ihren bisherigen Kommandowagen zum Kauf angeboten. Durch eine enge Zusammenarbeit besetzten wir regelmäßig die  Wasserrettungsstation einer nahen Talsperre und führen auch sonst einen kameradschaftlich guten Kontakt. Bei dem angebotenen Fahrzeug handelt es sich um einen ehemaligen Streifenwagen der Polizei , welcher durch seinen Einsatz als Streifenwagen und durch den Ausbau der DLRG-Kammeraden  sofort in der Ortsgruppe Overath eingesetzt werden kann. Ein weiterer Ausbau entfällt.
Zuletzt aktualisiert am 29. Dezember 2020