Deutschlands größte Spendenplattform

Education Matters - Schulgebühren für (ehemalige) Straßenkinder in Uganda

Ein Projekt von Suubi lya baana e.V.
in Jinja, Uganda

Wir sind ein Team aus ehemaligen Freiwilligen und erfahrenen Lehrern, die mit einer ugandische NGO kooperieren, welche Straßenkinder in die Gesellschaft reintegriert und die verhältnismäßig hohen Schulgebühren trägt. Warum? Weil Bildung wichtig ist!

Philipp Zimmer
Nachricht schreiben

Gegründet am 10. Dezember 2017 verfolgt der ehrenamtliche Verein Suubi lya baana e.V. (SLB) die allgemeine internationale Entwicklung nach dem Prinzip der "Hilfe zur Selbsthilfe". Seit Beginn bilden wir eine Partnerschaft mit der ugandischen regierungsunabhängigen Organisation Child Restoration Outreach Jinja (CRO), welche Straßenkinder unterstützt. Mit den gesammelten Spenden unterstützen wir aktuell 120 Kinder des CROs dabei, eine Schullaufbahn zu verfolgen. Des Weiteren beinhaltet die Kooperation mit dem CRO langfristige Microfinancing-Projekte, um die finanzielle und strukturelle Unabhängigkeit der Familien der Kinder zu sichern. Mehr Infos zu unserer Arbeit findet ihr hier!

In diesem Jahr, schult das CRO rund 20 weitere Kinder in die Schule ein, welche im vergangenen Jahr die Rehabilitationsklasse durchlaufen haben. Um die Schulkosten dieser Kinder zu decken, freuen wir uns über finanzielle Unterstützung für den Beginn des neuen Schuljahres im Februar 2021.

Wichtig: Da unsere Mitgliedsbeiträge die laufenden administrativen Kosten des Vereins (z.B. Bankkonto und Website-Domain) komplett decken, erreichen 100% der Spenden die Kinder!

2.000€ helfen SLB folgende Schulkosten für 20 Kinder zu decken, welche in diesem Jahr neu eingeschult werden:

  • Schulgebühren für 3 Trimester (1 Schuljahr)
  • Tägliches Mittagessen
  • Schuluniform (Uniform, Schulpullover, Socken, Schuhe, Sportkleidung)
  • Weitere Schulmaterialien (Schulhefte, Stifte, Hefter, Toilettenpapier)
  • Individuelle Hilfsmaterialien (z.B. Schulprojekte, medizinische Versorgung)