Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

E Cargobike /Schwerlasten Pedelec für den Seelzer Brotkorb e.V.

Seelze, Deutschland

E Cargobike /Schwerlasten Pedelec für den Seelzer Brotkorb e.V.

Seelze, Deutschland

Elektro- Lastenfahrräder sind eine echte Alternative zum Auto. Gerade in Städten sind Lastenräder eine Entlastung für Umwelt, Mitmenschen und den eigenen Geldbeutel!

Oliver Wehse von Seelzer-Brotkorb e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Wir wollen ein Schwerlasten Pedelec anschaffen :


Der Radverkehr stellt einen wichtigen und wachsenden Anteil am Verkehrsaufkommen in Deutschland dar. Darüber hinaus liefert er mit seinen positiven Effekten auf die Umwelt, das Klima, die Lebensqualität in den Städten und Gemeinden sowie die Gesundheit der Menschen Beiträge zu vielen aktuellen und zukünftigen Umwelt- verkehrspolitischen und gesellschaftlichen Herausforderungen. 


Elektro- Lastenfahrräder sind eine echte Alternative zum Auto. Gerade in Städten sind Lastenräder eine Entlastung für Umwelt, Mitmenschen und den eigenen Geldbeutel! Stop-and-Go, rote Ampeln oder lästige Parkplatzsuche sind Vergangenheit. Die tägliche Bewegung hält fit und beim Warentransport geht man mit gutem Vorbild voran! Nicht bloß auf der sogenannten letzten Meile!
Auch längere Touren lassen sich mit den Lastenrädern komfortabel meistern!

Jeder Kilometer, bei dem das Fahrrad anstelle des Autos genommen wird, ist ein gewonnener Kilometer für die Umwelt und die Gesundheit ! 
Man spart Benzin, Versicherung und Steuerkosten und ist damit noch schneller am Ziel. Gerade der E-Unterstützungsantrieb sorgt dafür das auch ungeübte Fahrer, selbst bei voller Beladung von rund 250 kg und schlechten Wetter relativ Problemlos ans Ziel kommen. 

Auch auf längeren Strecken.

Außerdem ist keine Fahrerlaubnis nötig so das bereits Jugendliche ab 14 Jahren damit fahren dürfen.
Der tägliche Autoersatz soll vor allem für den schnellen urbanen Transport eingesetzt werden, Sponsoring Aufgaben und PR-Maßnahmen begleiten. 

Wir haben bereits mehr als die Hälfte der Anschaffungskosten angespart. 
Mit Eurer Hilfe können wir das Projekt hoffentlich schnell realisieren!

Zuletzt aktualisiert am 15. Dezember 2020