Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Erhalt der Streuobstwiesen in der UNESCO Biosphäre Bliesgau

Blieskastel, Deutschland

Erhalt der Streuobstwiesen in der UNESCO Biosphäre Bliesgau

Blieskastel, Deutschland

Wir erhalten die Streuobstwiesen in der UNESCO Biosphäre Bliesgau. Damit schützen wir die Kulturlandschaft und leisten so einen Beitrag zum Erhalt der Biodiversität und Artenvielfalt in der Region!

Axel Kammerer von Bliesgau Obst e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Erhalt der Streuobstwiesen in der UNESCO Biosphäre Bliesgau
Streuobstwiesen sind ein einzigartiges Biotop und haben eine hohen ökologische Nutzen. Es ist der Lebensraum für rund 6.000 verschiedene Tier- und Pflanzenarten (teils vom Aussterben bedroht) und zählen damit zu den artenreichsten Lebensräumen Mitteleuropas. Streuobstbiotope dienen als Wasserfilter und schützen das Grundwasser, sie wirken der Bodenerosion entgegen und fördern die Anreicherung von Humus.
Die Streuobstwiesen sind Teil der mtteleuropäischen Kulturlandschaft und sind durch den Menschen geschaffen, ohne Pflege durch die Menschen verschwinden Sie innerhalb weniger Jahre.

Hilfe zur Selbsthilfe und Pflege durch Nutzung

Es ist unser Ziel, dass Streuobstbaumbesitzer in die Lage versetzt werden, Ihre Bäume wieder selbst zu pflegen. Durch die Beerntung entsteht ein Mehrwert, dessen Erträge wieder zu 100% in die Pflege der Bäume fließt.

Momentan pflegt Bliesgau Obst ca. 5.000 Bäume auf einer Fläche von ca. 50 Hektar (500.000qm)
 
Durch Pflege- und Ernteaktionen werden gesellschaftspolitische Aufgaben im Bereich der Jugendförderung übernommen. Beispiele hierfür ist die Zusammenarbeit mit dem Verein zur Förderung der Bewährungs- und Jugendgerichtshilfe Saarbrücken, Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung Obere Saar e.V. Saarbrücken - Wintringer Hof, Café Exodus- Café für Jugendkultur, dem Landesjugendring Saar und mehreren Schulen (z.B. Grundschulen Kleinblittersdorf/ Bliesransbach und Ormesheim, Gesamtschulen Kleinblittersdorf und Bellevue Saarbrücken). 
Beispielhaft wird hier das Alleinstellungsmerkmale Stadt-Land Beziehung der UNESCO Biosphäre Bliesgau mit Inhalt gefüllt.   

Die Spendengelder werden verwendet, um Neuanschaffungen und den Unterhalt der verwendeten Gerätschaften (Motorsägen, Hochentaster, Scheren, Schutzkleidung, etc.) für die Pflege der Streuobstweisen zu finanzieren.
Zuletzt aktualisiert am 11. Dezember 2020