Deutschlands größte Spendenplattform

Sportbewegte Schule Neue Sandrennbahn in Homburg-Erbach

Ein Projekt von Schulverein Neue Sandrennbahn
in Homburg, Deutschland

Wir sind Sportbewegte Schule Saar, aber seit Ausbruch der Pandemie steht unsere Sporthalle nicht mehr zur Verfügung. Wir suchen zeitnah Alternativen zur Angebotserweiterung vor allem im Freien. Platz genug hätten wir, die finanziellen Mittel nicht.

Bernd Jähn
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Seit dem 12.12.2018 sind wir offiziell Sportbewegte Schule Saar. Bewegung, Spiel und Sport sind wichtig für eine positive Entwicklung im Kindes- und Jugendalter,  leisten einen enormen Beitrag zur Integration von Kindern mit Migrationshintergrund und sind das Bindeglied zu etlichen Kooperationen mit Vereinen. Das Gütesiegel “SportBewegte Schule Saar” zeichnet uns als Schule aus, die diesen Schwerpunkt im Schulprofil verankert hat und diesen Aspekt lebt. 
Unsere Schülerinnen und Schüler beziehen das weitläufige Schulgelände, einen Sportplatz und ein Multifunktionsfeld auch in den Unterrichtspausen und am Nachmittag in ihrer Freizeit mit ein.
Unsere Sporthalle wurde mit Beginn der Pandemie für den Sportunterricht und die Vereinsaktivitäten gesperrt, um ein Versorgungszentrum und seit wenigen Wochen ein Testzentrum einzurichten. Ersatz steht uns kaum zur Verfügung, Fahrzeiten und unterschiedliche Unterrichtszeiten im näheren Umkreis lassen eine Auslagerung nicht zu. 
Die Fachschaft Sport hat es sich zur Aufgabe gemacht, zeitnah Alternativen im Sinne unserer Sportbewegten Schule zu entwickeln. Die großzügigen Außenanlagen unterstützen diese Ideen, der Schulverein kann dort mit finanzieller Unterstützung helfen, wo der Sachkostenträger nicht mehr unterstützen kann.
Spielfelder für kleine Spiel sollen auf dem Schulhof aufgemalt werden, weitere Tischtennisplatten im Freien werden gerne angenommen, eine kleine Kletterwand zur aktiven Gestaltung der Pausen und Freizeiten kommt in Frage, eine größere Kletterwand für betreute Bewegungsschulung wäre wünschenswert. 
Viele Klein- und Spielgeräte aus unserer Sporthalle sind für den Gebrauch im Freien nicht zugelassen oder ungeeignet. Deshalb prüfen wir zur Zeit, ob eine Ausleihe (wie etwa ein regional angebotenes Inline-Projekt) oder eine Anschaffung (Bälle aller Art, Badminton usw.) möglich sind.
Aber all diese Überlegungen, die wir bis zu den Faschingsferien gerne realisiert hätten, sind erst zielführend, wenn der finanzielle Rahmen dazu definiert ist.
Einige der notwendigen Arbeiten sind in Eigenleistung möglich, z. B. das Aufzeichnen kleiner Spielfelder.
Aus diesen Gründen planen wir momentan in alle Richtungen und greifen gerne auch auf die Unterstützung durch eine Spendenplattform zurück.

Dieses Projekt wird auch unterstützt über