Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Mentor*innenprogramm

Bonn, Deutschland

Mentor*innenprogramm

Bonn, Deutschland

Über 100 Freiwillige begleiten einzelne Flüchtlinge oder ganze Familien partnerschaftlich und auf Augenhöhe. Ehrenamtliches Engagement braucht hauptamtliche Unterstützung und Begleitung: Wir brauchen Geld, um die bewährte Arbeit fortzusetzen.

Sabine Kaldorf von Flüchtlingshilfe Bonn e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Im Mentor*innenprogramm begleiten Freiwillige einzelne Flüchtlinge oder ganze Familien partnerschaftlich und auf Augenhöhe. Zwischen praktischer Unterstützung und gemeinsamer Freizeitgestaltung gibt’s Raum für kulturelles Lernen und die so wichtige Gelegenheit, Deutsch zu sprechen.

Über 120 Freiwillige sind derzeit aktiv und begleiten fast 300 Geflüchtete. Seit Beginn der Aktivitäten 2015 haben wir über 450 Mentorenschaften vermitteln können. Über 75 % der Tandems sind nach jeweils einem Jahr noch aktiv.

Maßgeblich für den Erfolg dieses Programms sind unsere hauptamtlichen Koordinatorinnen. Sie führen Vorgespräche, bringen Menschen mit passender Erwartungshaltung zusammen und begleiten die Mentorenschaften laufend mit Rat und Tat.

Fördermittel für die Fortsetzung der bewährten Arbeit zu finden, wird zunehmend schwieriger: Die meisten Förderprogramme unterstützen nur neue Ideen.

Mit Ihrem finanziellen Engagement leisten Sie den entscheidenden Beitrag und sichern die Nachhaltigkeit unserer Arbeit. 

Damit Integration in Bonn gelingt!
Zuletzt aktualisiert am 10. Dezember 2020

Dieses Projekt wird auch unterstützt über