Deutschlands größte Spendenplattform

Das JUP-Café braucht deine Hilfe – für offene Räume und Vielfalt im Kiez!

Ein Projekt von Unabhängiges Jugendzentrum Pankow JUP e. V.
in Berlin, Deutschland

Das JUP-Café im Jugendzentrum im Herzen Pankows hat wegen Corona seit März starke Einnahmeausfälle. Bitte unterstütze uns und ermögliche es, dass das Café und damit der Raum für junge Menschen und Nachbar*innen des Kiezes erhalten bleibt.

J. Ringer
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Das JUP-Café braucht auch in 2021 deine Hilfe! Denn leider haben wir - der JUP e. V. - wegen Corona auch im Café des Vereins und des Jugendzentrums starke Miet- und Getränkeeinnahmenausfälle, über die wir normalerweise die Miete, Strom und Gas für das Café bezahlen. Bitte unterstütze uns und ermögliche es, dass das Café und damit der Raum für junge Menschen und Nachbar*innen des Kiezes, die das tolle JUP-Café an sich sehr gerne, wenn nicht gerade Corona ist, für Familienfeste und auch Geburtstagsfeiern mieten, erhalten bleibt: für Feste, Geburtstage und auch für die legendäre Tanzflora im Kiez.
Immerhin konten wir die Corona-Soforthilfe für April bis Juni 2020 in Anspruch nehmen und hier unsere Betriebskosten geltend machen. Seitdem aber nicht mehr, da wir durch das Raster der anderen Hilfsprogramme fielen.
Wir vermieten derzeit das JUP-Café und unseren Hinterhof und unsere Terrasse an Nachbar*innen. Das läuft aber leider eher schleppend und kann die ganzen Ausfälle aus dem Restjahr nicht wettmachen. Wir hoffen, dass wir über die Einnahmen zumindest die Miete und den Strom für ein Quartal selber erwirtschaften können. Die noch aufgeführten Bedarfe sind die fehlenden Gelder für 2021 für das JUP-Café minus das erhoffte Quartal, was wir durch Feiern einnehmen werden.  Vielen Dank für deine Unterstützung! Jeder Euro hilft!