Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

TRI e.V. - Ein Heim für Streuner

Ingolstadt, Deutschland

TRI e.V. - Ein Heim für Streuner

Ingolstadt, Deutschland

Wir fangen streunende Katzen und Hunde ein, versorgen sie tierärztlich und bringen sie in unseren privaten Pflegestellen unter. Dabei arbeiten wir ehrenamtlich . Auch unterstützen wir Tierhalter in Not und Menschen, denen ein Tier zugelaufen ist.

Angelika M. von TRI e.V Ingolstadt | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Wir fangen streunende Katzen und Hunde ein, versorgen sie tierärztlich und bringen sie in unseren privaten Pflegestellen unter. Wenn sich kein Besitzer ausfindig machen kann, suchen wir ein neues Zuhause für die Tiere. Dis dahin werdn sie von unseren ehrenamtlichen Pflegestellen bestmöglich versorgt und sozialisiert. Ist eine Sozialisierung nicht möglich, werden die Tiere kastriert und meist an den Einfangort zurückgesetzt. Das sind in der Regel erwachsene Katzen, die schon lange ohne menschliche Bindung draußen in Kleingartenanlagen, Schrebergeräten oder Wohnsiedlungen gelebt haben.Dort stellen wir sicher, dass sie einen Unterschlupf haben und Futter bekommen. Dazu richten wir überdachte Futterstellen ein und stellen Katzenhäuser auf. Wir suchen immer tierliebe Firmenbesitzer, Nachbarn, Grundstücksbesitzer vor Ort, die uns bei dieser Arbeit unterstützen. Auch suchen wir immer wieder neue Plätze, an die freilebende Katzen umgesiedelt werden können, wenn sie nicht mehr am Einfangort ausgesetzt werden können, da eine Versorgung dort nicht erwünscht oder möglich ist. Diese neuen Plätze benötigen Räumlichkeiten, in denen die Tiere über eine kurze Zeit angefüttert werden und dann dort verbleiben können. Ideal sind Bauernhöfe, Pferdehöfe und ähnliches. Auch unterstützen wir Tierhalter in Not und Menschen, denen ein Tier zugelaufen ist, damit dieses Tier ein neues Zuhause finden kann und nicht draußen auf der Straße leben muss. Um all diese Arbeit verrichten zu können, suchen wir weiter ehrenamtliche Helfer zur Betreuung der Futterstellen, Futterspenden (in der kalten Jahreszeit vorwiegend Trockenfutter für Katzen) und Pflegestellen, die unsere Tiere aufnehmen, versorgen und in ein neues Zuhause vermitteln. Ohne die Geldspenden unserer Mitglieder und tierlieben Menschen, könnten wir das nicht stemmen. Jede Hilfe ist willkommen, in dem Rahmen, die jeder leisten kann. Ob als Helfer oder durch Futter- oder Geldspenden. Das was uns aber letztendlich dringendst fehlt ist PLATZ. Platz für unsere Tiere, da wir es über Pflegestellen alleine nicht schaffen. D.h. wir benötigen ein Grundstück und die Möglichkeit, dort mindestens drei "Wohncontainer"/ "Wohnhäuser" mit Aussenbereichen/Freigehegen für unsere Katzen und einen Zwinger mit isolierter Hundehütte für einen Notfallhund aufzustellen. 
Zuletzt aktualisiert am 04. Januar 2021