Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Begleitung ist Begegnung

Oberhausen, Deutschland

Begleitung ist Begegnung

Oberhausen, Deutschland

Zur Umsetzung unserer Ziele, die wir ausführlich beschrieben haben, benötigen wir eine Küche und entsprechende Ausstattung, um endlich unseren Familien in Begegnung begleiten zu können. Auto wäre auch schön, aber die Küche hat Priorität.

Heike Sieben von Ambulantes Kinderhospiz Möwennest | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt


Begleitung ist Begegnung
 
Anfang 2021 beziehen wir unsere neuen Räumlichkeiten unter dem Dach der neuen Trägergesellschaft "Christlichen Hospize Oberhausen"  im Pallottihaus, Vikariestr. 2 in 46117 Oberhausen.
Somit wird auch endlich Begegnung außerhalb der Häuslichkeit in einem geschützten Raum möglich. Bisher hatten wir nur ein 12 qm großes Büro.
Abwechslung, Perspektivwechsel, Austausch untereinander möchten wir ermöglichen und gestalten. Dazu gehört Equipment wie zum Beispiel die Ausstattung einer Küche, um gemeinsam kochen, backen, genießen zu können und dazu als Highlight auch mal einen Koch zu engagieren, der die Eltern, abseits ihres Alltags, mit einem mehrgängigen Menü verwöhnt.
Darüber hinaus ist die Anschaffung eines Dienstfahrzeuges erforderlich, um Familien zu Arztbesuchen, Klinikaufenthalten zu begleiten, zu einem Fest abzuholen, oder um unsere Materialien für die Öffentlichkeitsarbeit (Pavillon, Präsentationstheke usw.) zu transportieren. Im Moment geschieht das soweit machbar mit unseren privaten PKW`s.
Deshalb wäre ein Bus oder Kastenwagen eine optimale Ergänzung für unsere Arbeit.
Unser ambulanter Hospizdienst wird von mir und meiner Kollegin, Gisela Müntjes, hauptberuflich geführt. Unterstützt werden wir von 25 ehrenamtlichen Frauen und Männern, die regelmäßig in den Familien sind.
Neben dem Einsatz in den Familien und deren Begleitung, ist es auch sehr wichtig, dass die ehrenamtlichen Mitarbeiter:innen kontinuierlich im Austausch sind, an Supervisionen teilnehmen können, sowie regelmäßige Fortbildungsangebote erhalten. 

Zuletzt aktualisiert am 13. Dezember 2020