Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Familienhilfe in Covid-Not in Peru

Zentralurwald, Peru

Familienhilfe in Covid-Not in Peru

Zentralurwald, Peru

Leider kann unsere Christbaumaktion Anfang Januar 2021 wegen der Corona-Pandemie nicht stattfinden. Deshalb hoffen wir, auf diesem Wege Spenden für Familien in Peru zu sammeln, denen Corona die Lebensgrundlage entzogen hat.

Gabi Greim von CVJM Forchheim e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Wir hätten dieses Jahr gerne zum 50. Mal an so mancher Haustür in Forchheim geklingelt und unseren Spruch aufgesagt: "Guten Morgen, wir sind von der Christbaum Aktion vom CVJM. Wir sammeln die alten Christbäume ein und bitten um eine Spende für Familien in Peru." In den letzten Jahren haben wir so jedes Jahr fast 10.000 € sammeln können.

Aber 2021 wird es keine Christbaumaktion geben. Unseren CVJM Verein hat Covid voll getroffen, aber lasst uns nicht die Orte vergessen, für die wir all die Jahre gesammelt haben.

Selten gab es weltweit eine so große Not wie jetzt. Die Pandemie hat Lebensgrundlagen von so vielen Familien zerstört, das man gar nicht weiß wo man zuerst hinschauen soll.

Es ist möglich zu helfen - vor Ort und gezielt - damit wenigstens die Grundbedürfnisse nach und nach wieder gedeckt werden können. Die Menschen in Peru, für die wir schon öfter gesammelt haben, hat es besonders hart getroffen. 

Jede einzelne Familie zählt. Jeder Einzelne braucht neuen Lebensmut. Wir wollen mit den Spenden die Arbeit in Peru unterstützen, damit sie den Menschen vor Ort in ihrer geistigen und materiellen Not helfen können. Mit Gottes Hilfe werden sie versuchen neue gehbare Wege für die Betroffenen zu finden, damit sie aus der Not mit selbständiger Arbeit herausfinden können. 

Wir wollen sie dabei unterstützen, Zukunft aufzubauen.

Danke für jede Hilfe!

Mit herzlichen Grüßen
Johannes Eckenweber und Gabi Greim
(Vorsitzende des CVJM Forchheim e.V.)
Zuletzt aktualisiert am 09. Dezember 2020