Deutschlands größte Spendenplattform

Steine sprechen lassen - Dokumentation und Übersetzung jüdischer Grabsteine

Ein Projekt von Förderverein ehemalige Synagoge Kitzingen
in Rödelsee, Deutschland

Innerhalb des vom Förderverein ehemalige Synagoge Kitzingen initiierten Groß- und Dauerprojekts "Netzwerk Jüdischer Friedhof Rödelsee" soll die Erforschung und Übersetzung hebräischer Grabsteine dokumentiert und digital erfasst werden.

Margret Löther
Nachricht schreiben

Bei der Erforschung des Rabbinatsfriedhofs Rödelsee soll die bereits gute Datenbasis durch Übersetzung von 300 Grabsteinen aus dem Hebräischen erweitert werden, dokumentiert, digital erfasst und veröffentlicht werden.