Deutschlands größte Spendenplattform

Eine Chance auf Bildung. Fördern Sie Schüler in Kenia mit einem Stipendium

Ein Projekt von Nyeri Kinderhilfe e.V.
in Nyeri, Kenia

Die Nyeri Kinderhilfe e.V. ist ein privater, gemeinnütziger Verein, der in Nyeri/ Kenia ein Heim für Kinder aus schwierigen Verhältnissen betreibt. Wir schaffen nicht nur ein sicheres Zuhause, sondern die Voraussetzung für eine gute Schulbildung.

Susanne N.
Nachricht schreiben

Keine Schule, keine Ausbildung, keine Perspektive –gibt es dann eine Zukunft? Sicher nicht! Und genau diese Situation wollen wir mit unserem Stipendien-Programm verhindern!
Die Nyeri Kinderhilfe e.V. ist ein privater, gemeinnütziger Verein, der in Nyeri/ Kenia ein Heim für Kinder aus schwierigen Verhältnissen betreibt.Mit unserem Projekt geben wir jungen, bedürftigen Kindern nicht nur ein sicheres Zuhause, sondern schaffen die Voraussetzung auf umfassende Bildung. 

In diesem Jahr (2020) haben wir, die Nyeri Kinderhilfe e.V., unser neues Stipendien-Programm eingeführt. 12 Schüler/in haben wir bereits angenommen.
Einer unserer neuen Stipendiaten ist Stephen Kingori Nyaguthii. Er hat die Primary School mit sehr guten Noten abgeschlossen und möchte gerne Pilot werden. Seine Mutter war mit sieben Kinder alleinerziehend und hat sie eines Tages einfach sitzen gelassen. Alle Kinder sind daraufhin von seinem Onkel aufgenommen worden. Dieser gibt sich die größte Mühe, die sieben Geschwister neben seinen eigenen Kindern zu versorgen. Um für Stephen die Secondary School zu bezahlen, reicht das Geld aber vorne und hinten nicht aus. 
Vereinsmitglieder haben Stephen damals noch in seiner Primary School besucht und auch sein Lehrer kennengelernt, der ihn in höchsten Tönen gelobt hat. Er hat außerdem berichtet, dass er Stephen regelmäßig mit Schuhen ausstatten musste, da die Familie dafür kein Geld hatte. Seit diesem Jahr ist Stephen nun auf St Peters Thunguma Secondary School, die mithilfe des Vereins bezahlt wird. 

Wir möchten Ihnen einen kleinen Überblick verschaffen, warum wir dieses Programm eingeführt haben und wie das Ganze abläuft. 
Der Besuch einer öffentlichen Primary School (Grundschule) in Kenia ist, bis auf den Kauf von z. B. Schuluniformen, Büchern und Stiften kostenfrei.Im Gegensatz zu der Secondary School (weiterführende Schule), für die muss immer Schulgeld bezahlt werden. Für eine normale Secondary School müssen Eltern zwischen 400 und 800 Euro pro Jahr pro Kind bezahlen.
Für viele Familien ist dies schlichtweg einfach nicht zu bezahlen. Um Kinder, die trotz widriger Lebensumstände die Primary School mit guten Noten abgeschlossen haben, weitere Bildung zu ermöglichen, hat der Verein ein Stipendium initiiert. 

Schüler können sich über ein mehrseitiges Formular bewerben. Nach eingehender Prüfung der Unterlagen durch unseren kenianischen Heimleiter haben wir uns, im Jahr 2020, für die Vergabe von Stipendien an zwölf Kinder entschieden.
Die Förderung erstreckt sich über vier Jahre, also bis zum Abschluss der Secondary School.
Unser Plan ist im nächsten Jahr wieder neue Kinder in unser Stipendien-Programm aufzunehmen. 
Allerdings können wir diesen Kindern nur helfen, wenn wir genug Geld durch Spenden, Mitgliedsbeiträge und Patenschaften einnehmen. Das Ziel unseres Vereins war es von Anfang an Kinder aus armen Verhältnissen so zu fördern, dass Sie eines Tages beruflich auf eigenen Füßen stehen können.