Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Agrarausbildung für Jugendliche in Kamerun

Matomb, Kamerun

Agrarausbildung für Jugendliche in Kamerun

Matomb, Kamerun

Der Verein AmiCAL unterstützt die Schulbildung von Kindern im Dorf Mambine in Kamerun. Nun soll ein Agrarausbildungszweig aufgebaut werden, um den Jugendlichen auch nach der Schulzeit eine Perspektive zu schenken.

L. Minka von AmiCAL - Ausbildungsförderung Kamerun e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Der Verein AmiCAL – Ausbildungsförderung Kamerun e.V. wurde im Jahr 2018 vom Kameruner Lucien Theodore Minka gegründet. Seitdem unterstützt der Verein mit verschiedenen Projekten die Schulbildung vieler Kinder im Dorf Mambine in Kamerun. Es wurde zum Beispiel ein Brunnen gebaut, Schulmaterialien angeschafft und Toiletten für die Schule und den Kindergarten errichtet. 

Nun soll die Unterstützung ausgebaut werden, auch für die Jugendlichen, die nicht mehr in die Schule gehen. Dafür wird im Dorf ein Ausbildungszentrum entstehen. Denn in Kamerun ist die Situation auf dem Arbeitsmarkt sehr schwierig. Ein Großteil der Menschen muss unter prekären Verhältnissen arbeiten oder versucht mit Gelegenheitsjobs oder Selbstversorgung über die Runden zu kommen. Deshalb leiden besonders Jugendliche oft unter Perspektivlosigkeit.

Dem möchte der Verein AmiCAL entgegenwirken, indem er Jugendliche im Bereich der Agrarwirtschaft ausbildet. Damit bekommen die jungen Menschen die notwendigen Fähigkeiten, um selbstständig für ihr Einkommen sorgen zu können und der Kreislauf der Armut und Perspektivlosigkeit kann durchbrochen werden.

Für das Ausbildungszentrum soll nun eine Hühnerfarm errichtet werden.

 

Zuletzt aktualisiert am 08. Dezember 2020