Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Unterstützung und Beratung von Geflüchteten in Bergheim-Ost

Bergheim, Deutschland

Unterstützung und Beratung von Geflüchteten in Bergheim-Ost

Bergheim, Deutschland

Durch Corona können wir unsere Arbeit für und mit Geflüchteten nicht mehr selber finanzieren. Daher brauchen wir dringend Eure Hilfe! Mit einer kleinen Spende können wir gemeinsam den Alltag von Geflüchteten in Bergheim-Ost erleichtern!

Christa Moedder von Katholischer Kirchengemeindeverband Bergheim-Ost | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Die "ökumenische Initiative Neue Nachbarn in Bergheim-Ost" hat im Rahmen der Geflüchtetenhilfe einen Sozialkaufladen "Grenzenlos: Laden und Café" aufgebaut. Das "Grenzenlos" wird von ca. 60 Ehrenamtlichen betrieben und von einer FSJlerin unterstützt. Gemeinsam erwirtschaften wir durch den Verkauf von gespendeter Kleidung, Hausrat und Fahrrädern genug Geld, um Geflüchtete in unseren Gemeinden in ihrem Alltag zu unterstützen. 

Dazu zählen: 
  • Fahrtkostenunterstützung für Behördengänge
  • Kostenübernahme für Anwaltsgespräche
  • Nachhilfe und Sprachunterricht
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche
  • Begleitung bei Arztbesuchen und Behördengängen
  • Übersetzungskosten von Schul- und Arbeitszeugnissen
  • und vieles mehr...

Bis zum Sommer konnten wir mit den Einkünften vom "Grenzenlos: Laden und Café" unsere Projekte finanzieren. Durch die Coronakrise können wir den Laden und das Café leider nicht  mehr betreiben und haben keine Einkünfte mehr. Das bedeutet, dass wir sowohl die o.g. finanziellen Unterstützungen nicht mehr leisten, als auch unsere FSJlerin nur mit Mühe bezahlen können.

Wir brauchen dringend Eure Hilfe!
Zuletzt aktualisiert am 08. Dezember 2020