Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Künstler-Gagen für Musica Sacra International 2021

Marktoberdorf, Deutschland

Künstler-Gagen für Musica Sacra International 2021

Marktoberdorf, Deutschland

Spenden, um KünstlerInnen, die in der zurückliegenden Zeit aufgrund der Corona-Pandemie keine Verdienst-Möglichkeiten hatten, für Ihre Auftritte beim Festival Musica Sacra International 2021 Künstler-Gagen zu zahlen.

R. Wegenast von MODfestivals e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Für die Durchführung des interkulturellen und interreligiösen Festivals Musica Sacra International 2021 in Marktoberdorf sind wir im Hinblick auf die Künstler-Gagen auf Spenden angewiesen. Es ist uns wichtig, gerade den eingeladenen Künstlern, die in den zurückliegenden Monaten aufgrund der noch immer anhaltenden Corona-Pandemie gar keine oder kaum Verdienst-Möglichkeiten hatten, für Ihre Auftritte beim Festival angemessene Künstler-Gagen zu zahlen.

Musica Sacra International bietet hochkarätige Musik aus den großen Weltreligionen und anderen Kulturkreisen. Buddhisten, Hindus, Juden, Muslime und Christen musizieren gemeinsam in zahlreichen Konzerten, möglichst in Kirchen, Synagogen und Moscheen. Experteneinführungen tragen zum besseren Verständnis der jeweiligen Programme bei. Ein umfangreiches Rahmenprogramm, bestehend aus Ateliers, Vorträgen, Diskussionen und gemeinsamen Gebeten, rundet das Festival ab. Ein Festivalchor lädt alle interessierten Sängerinnen und Sänger zum Mitsingen und Kennenlernen neuer Chorliteratur ein. 

Das Festival findet vom 21. bis 25. Mai 2021 in Marktoberdorf und dem Allgäu statt. Weiter Informationen unter www.musica-sacra-international.org
Zuletzt aktualisiert am 03. Dezember 2020

Dieses Projekt wird auch unterstützt über