Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

1 / 14

Spendenmarathon 2021 » Musiker ohne Grenzen - Guayaquil e.V.

Guayaquil, Ecuador

Neuigkeiten aus Clave de Sur (Januar – Februar 2021)

Theresa F.
Theresa F. schrieb am 26.02.2021

Liebe Spenderinnen und Spender,

wir sind überglücklich, dass wir mittlerweile 50% unseres Spendenziels erreicht haben! Wir danken Euch von ganzem Herzen! Ein besonderer Dank gilt der Firma Primaris GmbH, die uns mit einer Großspende unterstützt hat.
Mit jeder Spende kommen wir unserem Ziel, ecuadorianische Musiklehrer*innen fair zu entgelten ein Stück näher! Bevor die Gehälter ausbezahlt werden können stehen allerdings noch einige bürokratische Hürden an. Dennoch gelingt es momentan, auf Grund des großen ehrenamtlichen Engagements der Ecuadorianer*innen den Musikschulbetrieb aufrechtzuerhalten. Hier ein kleiner Überblick über die Entwicklungen der letzten zwei Monate: Die Musikschule Clave de Sur arbeitet in Projektphasen, was bedeutet, dass die Musikschule nicht durchgängig Musikunterricht anbietet, sondern sich nach den Schulferien und der Nachfrage der lokalen Bevölkerung richtet. Nach einer dreimonatigen Unterrichtsphase folgt meist eine einmonatige Pause, sodass im Januar 2021 noch kein Unterricht in der Musikschule stattgefunden hat. Im Februar verschob sich der Unterrichtsbeginn auf Grund der Präsidentschaftswahlen und der Karneval-Feiertage, sodass die neue Projektphase am 22.02.2021 beginnt. Dafür haben sich etwa 25 Musikschüler*innen für Gitarre, Geige, Gesang, Klavier, Schlagzeug, Bass und Trompete angemeldet. Die Lehrkräfte arbeiten momentan noch auf Freiwilligenbasis, da für die Auszahlung der Gehälter erst eine Partnerschaftsvereinbarung zwischen den Vereinen Clave de Sur und Musiker ohne Grenzen – Guayaquil e.V. geschlossen wird, sowie Arbeitsverträge ausgestellt werden müssen. Momentan arbeiten wir gemeinsam mit der ecuadorianischen Koordination intensiv an diesen Formalia.





In der Zwischenzeit hat Clave de Sur weitere Schritte unternommen, um die Arbeit der Musikschule zu professionalisieren. So wurden die Vereinspapiere von unserer Koordinatorin in Quito in Empfang genommen. Mit Hilfe dieser Papiere gelang es ebenfalls die vom Finanzministerium vergebene Steuernummer – Registro Único de Contribuyentes (RUC) – zu beantragen, die für das Eröffnen eines vereinseigenen Bankkontos nötig ist. Seit Kurzem verfügt die Musikschule zudem über eine eigene Mobiltelefonnummer, die für Anmeldungen und Rückfragen zum Musikunterricht genutzt wird. Die Mitglieder der Musikschule nutzten die unterrichtsfreie Zeit außerdem zur Instandhaltung der Räumlichkeiten und Instrumente. 







Öffentlich kommentieren | Nachricht schreiben
Alle Kommentare zu diesem Projekt werden gebündelt unter Kommentare dargestellt.