Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Spezielle Software und Apps für unsere Schülerinnen und Schüler

Wuppertal, Deutschland

Spezielle Software und Apps für unsere Schülerinnen und Schüler

Wuppertal, Deutschland

Wir möchten gerne für unsere Schülerinnen und Schüler ein passendes Spektrum an Lernsoftware anschaffen. Auch mit kleinen Geldbeträgen können Sie uns helfen. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns unterstützen!

B. Strohmeyer von Förderverein der Schule am Nordpark e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Wir möchten gerne für unsere Schülerinnen und Schüler mit geistiger Behinderung ein passendes Spektrum an Lernsoftware anschaffen. Für Lernsoftware gibt es häufig Schullizenzen die oftmals kostspielig sind und den schulischen Etat sehr belasten.

Da wir eine sehr heterogene Schülerschaft haben würden wir gerne auch sehr individuell zugeschnittene Software anschaffen, z.B. für nichtsprechende Schülerinnen und Schüler.

Alle Schulen bekommen durch den sogenannten Digitalpakt eine gute Ausstattung an Beamern, Notebooks und Tablets. Die Gelder des Digitalpaktes dürfen jedoch nicht für Lernsoftware und Apps verwendet werden. 

Unsere Schülerinnen und Schüler mit geistiger Behinderung sind beim digitalen Lernen in einigen Bereichen auf besondere Software und Apps angewiesen, die besonders kleinschrittig und anschaulich Lernmöglichkeiten bieten. 

Zudem möchten wir unsere Schülerschaft allgemein mit digitalen Medien vertraut machen, da Medienkompetenz auch für Menschen mit geistiger Behinderung einen wichtigen Zugang zum gesellschaftlichen Leben und zu Kommunikation darstellt.

Durch die Corona-Pandemie gilt auch für unsere Schule, dass wir bereits Distanzunterricht durchführen mussten, und sicherlich auch zukünftig durchführen müssen. Wir möchten daher die Schülerinnen und Schüler und deren Familien so gut wie möglich mit digitalen Lernmöglichkeiten versorgen.



Zuletzt aktualisiert am 02. Dezember 2020

Dieses Projekt wird auch unterstützt über