Deutschlands größte Spendenplattform

Die Kunst-Koffer kommen zu Kindern, oft mit Migrationshintergrund

Muenchen, Deutschland

Unser gemeinnütziger Verein beschäftigt Kunsttherapeutinnen und kunstorientierte Freiberuflerinnen auf Honorarbasis. Um die Honorare regelmäßig im Jahr 2021 zahlen zu können, benötigen wir Spendengelder.

Coelestina Scholz von KunstMobil Muenchen e.V.
Nachricht schreiben

 Auf Straßen und Plätzen oder in einer Flüchtlingsunterkunft finden regelmäßig und unter freiem Himmel ganzjährig zuverlässig die offenen Angebote der Kunst-Koffer® statt.  
Einmal pro Woche fahren Kunstschaffende mit Handwagen vor und laden Koffer, Kisten und Kästen aus. 
Diese beinhalten unterschiedliche Materialien, z.B. Holz, Töpferton oder Malfarben.  
Was die Kinder und Jugendlichen fertigen und wie sie dies tun, ist deren freier Entscheidung überlassen. Es gibt keine Themen oder sonstige Vorgaben, auch keine Bewertungen.  
Jedes Kind schafft, wonach ihm in diesem Augenblick ist. Alles, was entsteht, darf mitgenommen werden. Urmaterialien und einfache Techniken bilden den Grundstock für solches Arbeiten.  
Der Aspekt der Freiheit in Anlehnung an die Freien Künste spielt eine bedeutende Rolle.  
Durch das regelmäßige Angebot der Kunst-Koffer® kann ein Vertrauensverhältnis entstehen und weiter wachsen. Die Erfahrung von Vertreibung, Gewalt und Krieg kann einen Weg nach außen finden und die Kinder können sich einen Weg der Verarbeitung erschließen.  
Es werden Sozialverhalten, Toleranz für Neues und Fremdes gefördert. So bietet das offene Angebot Chancen zur Integration und Inklusion. Ebenso eignet sich das Projekt zur Gesundheits-, Sucht- und Gewaltprävention. 
 


Dieses Projekt wird auch unterstützt über