Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Barrierefreie Küche für Begegnungsstätte im alten Pfarrhaus Halle-Ammendorf

Halle (Saale), Deutschland

Barrierefreie Küche für Begegnungsstätte im alten Pfarrhaus Halle-Ammendorf

Halle (Saale), Deutschland

Wir bauen das "alte Pfarrhaus" in Halle-Ammendorf zu einer Begegnungsstätte für Familien und zu einer Wohngemeinschaft für selbstbestimmtes Wohnen um und benötigen unter anderem eine barrierefreie Küche für die Begegnungsstätte.

D. Franke von Lebenstraum e.V. Halle/S. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Der Lebens(t)raum e.V. baut aktuell das "alte Pfarrhaus" in Halle-Ammendorf zu einer Begegnungsstätte für Familien und zu einer Wohngemeinschaft für selbstbestimmtes Wohnen für acht Menschen mit Behinderung um. 
 
Die Begegnungsstätte soll eine Anlaufstelle für Menschen mit und ohne Behinderung werden. Es können hier Freizeit- und Ferienaktivitäten sowie Weiterbildungsangebote entstehen, die auch Vereinen und Menschen in der näheren Umgebung zugänglich sein sollen.
 
Barrierefreie Küche als zentraler Ort der Begegnung und Inklusion
 
Besonders die barrierefreie Küche soll ein zentraler Ort der Begegnungsstätte werden und an die Bedürfnisse für Menschen mit eingeschränkter Beweglichkeit 
angepasst werden. So werden zum Beispiel unterfahrbare Arbeitsflächen und Kochgelegenheiten benötigt, damit auch Rollstuhlfahrer die Möglichkeit haben, aktiv und selbstbestimmt an der Zubereitung der Mahlzeiten teilzunehmen.

Wir wollen die Begegnungsstätte mit ihrer funktionsfähigen Küche auch anderen Ortsvereinen und -organisationen für Versammlungen und Treffen zur Verfügung stellen.
  
Die Einrichtung von barrierefreien Küchen ist mit besonders hohen Kosten verbunden, da hier auf spezielle Bedürfnisse geachtet werden muss. Deshalb haben wir die Kosten für die barrierefreie Küche auf rund 10.000 € veranschlagt. Für die Finanzierung möchten wir gerne auf diesem Weg einen Teil der Summe als Spenden sammeln. 
 
Das Spendenziel haben wir auf 5.000 € gesetzt. Von dem gespendeten Geld wird die barrierefreie Küche finanziert und eingebaut. Sollte mehr gespendet werden, wird das übrige Geld für weitere Einrichtungsgegenstände in der Küche verwendet. Wir freuen uns über jeden Spendenbetrag.
 
 
Wer steht hinter dem Projekt
 
Der Lebenstraum e.V. hat sich 2007 als Elternverein gegründet und viele Angebote entwickelt und aufgebaut, um Familien mit behinderten Kindern und deren Angehörige zu unterstützen und zu begleiten. Einer der Hauptaufgaben unseres Vereins ist der Aufbau von selbstbestimmten Wohneinheiten. In unseren Wohngemeinschaften mit maximal acht Bewohnern bieten wir Menschen mit Behinderung ein gemeinschaftliches Leben.
Zuletzt aktualisiert am 04. Januar 2021