Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Tumorzell AG am Clemens-Brentano-Gymnasium Dülmen

Dülmen, Deutschland

Tumorzell AG am Clemens-Brentano-Gymnasium Dülmen

Dülmen, Deutschland

Die Tumorzell AG benötigt Verbrauchsmaterialien für die Wärmeschränke und Inkubatoren. Für die Arbeit erforderliche Zellkulturen müssen regelmäßig angeschafft werden.

Eduard Nosthoff von Verein der Freunde des CBG Dülmen  | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Die Tumorzell-AG wurde 1996 von Herrn Dr. Gregor Dresemann, Internist und Spezialist im Bereich der Onkologie, ins Leben gerufen. In der AG arbeiten leistungsorientierte Schüler der Oberstufe, die sich besonders für Naturwissenschaften und Medizin interessieren. 

Die Schüler haben im Tumorzell-Labor die Möglichkeit, bei der Arbeit mit humanen Krebszellkulturen einen Einblick in die Laborarbeit zu bekommen und bestimmte Labortechniken selbst zu erlernen. Dabei geht es zunächst um die rein technischen Fertigkeiten, Zellkulturversuche selbstständig und sicher, das heißt reproduzierbar, durchzuführen als Voraussetzung für die weitere experimentelle Arbeit.

Die Schüler sind hierbei aufgefordert, die AG aktiv mitzugestalten und eigene Ideen einzubringen. Die erzielten Ergebnisse werden gemeinsam interpretiert. Die AG kommt damit zu eigenen, wissenschaftlich validen Ergebnissen, die von „Jugend forscht“ schon ausgezeichnet wurden. 

„Ziel ist es, eine bessere Methode als Chemo-Therapie zur Behandlung von Krebs zu finden“, erklärt eine Schülerin.
Zuletzt aktualisiert am 30. November 2020

Dieses Projekt wird auch unterstützt über