Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Betroffene von Menschenhandel unterstützen!

Stuttgart, Deutschland

Betroffene von Menschenhandel unterstützen!

Stuttgart, Deutschland

Wir begleiten Betroffene von Menschenhandel und Zwangsprostitution dabei, sich ein neues selbstbestimmtes Leben in Sicherheit aufzubauen. Für 2020 fehlen uns noch 5.000 €, um unser Personal zu finanzieren. Helft mit!

Fraueninformationszentrum FIZ von Verein für Internationale Jugendarbeit e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Wer sind wir?
Wir, die Fachberatungsstelle FIZ, unterstützen Frauen und Mädchen, die Opfer von Menschenhandel zur sexuellen Ausbeutung und zur Zwangsprostitution geworden sind. Wir gehören zum VIJ e.V., ein 140-jähriger Verein in Württemberg, der zur Diakonie gehört.

Wem helfen wir?
Wir begleiten Betroffene von Menschenhandel, Frauen aus Ländern in Afrika, der EU oder auch aus Deutschland. Vielen wird zuerst eine gute Zukunft versprochen, doch dann werden sie gezwungen, durch Prostitution Geld zu bringen. Sie erfahren oft massive Gewalt werden misshandelt, missbraucht, gedemütigt ...

Was tun wir?
Wir begleiten diese Frauen dabei, wieder ein selbstbestimmtes Leben in Sicherheit und Freiheit zu führen. Je nach Einzelfall sorgen wir für eine geschützte Unterkunft und die Sicherung des Lebensunterhalts, wir kümmern uns um aufenthalts- oder asylrechtliche Fragen, unterstützen bei der Anzeige bei der Polizei und einem Strafverfahren gegen die Täter*innen ... und vor allem entwickeln wir gemeinsam neue Perspektiven.

Wie kannst Du uns helfen?
Unsere Arbeit wird mit Zuschüssen, Projektmitteln und Spenden finanziert. Doch für 2020 fehlen uns noch 5.000 €! Jeder auch noch so kleine Beitrag hilft uns, damit wir den Frauen helfen können. Danke! 
Zuletzt aktualisiert am 08. Dezember 2020