Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

GEMEINSAM GEGEN EINSAM!, so lautet das Motto von "Paten mit Herz"

Sankt Wendel, Deutschland

GEMEINSAM GEGEN EINSAM!, so lautet das Motto von "Paten mit Herz"

Sankt Wendel, Deutschland

Mit dem Spendenaufruf möchten wir die andauernde Vereinsarbeit unterstützen und durch finanzielle Hilfe das Projekt "Paten mit Herz" unterstützen.

Monika Krächan von Förderverein "Paten mit Herz e.V." | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Mit dem Projekt „Paten mit Herz“, gefördert durch das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie, hat sich das Marienkrankenhaus St. Wendel als Projektträger in Zusammenarbeit mit dem Landkreis St. Wendel, dem Pflegestützpunkt und mit Ansprechpartnern vor Ort zu einem Netzwerk zusammengeschlossen.
Gemeinsam bemühen wir uns um das Wohl von Seniorinnen und Senioren. Wir wollen dauerhaft begleitende Hilfen aufbauen und so Gesundheit und Lebensqualität der Seniorinnen und Senioren verbessern.
Die „Paten mit Herz“ schenken etwas ganz Kostbares, das nichts kostet aber gerade in der heutigen Zeit wertvoller denn je ist, nämlich ZEIT. Zeit zum Plaudern und Zuhören, die Paten unterstützen bei Spaziergängen, Arztbesuchen, Einkäufen. Sie helfen bei Behördengängen und verabreden sich mit den Seniorinnen und Senioren zu gemeinsamen Freizeitaktivitäten.
Mit „Paten mit Herz“ sprechen wir Mitmenschen an, die ehrenamtlich ältere, alleinstehende Menschen vor Ort unterstützen möchten.
Ebenso möchten wir Seniorinnen und Senioren ansprechen, die sich eine ehrenamtliche, kostenlose Begleitung durch einen Paten wünschen.

Zuletzt aktualisiert am 26. November 2020

Dieses Projekt wird auch unterstützt über