Deutschlands größte Spendenplattform

MVI Children Support

mytilini, Griechenland

MVI hat nach dem verheerenden Brand in Moria ein Projekt gestartet, in dem Kinder und deren Familien mit Hilfe von psychosozialen Gruppen unterstützt werden. Wir brauchen eure finanzielle Unterstützung um das Projekt am Laufen zu halten!

Anna Schlegel von Medical Volunteers International e.V.
Nachricht schreiben

"Kinder kommen aus Ländern, in denen Krieg herrscht, sie haben dort Gewalttaten und Traumata extremen Ausmaßes erlebt. Anstatt in Europa Fürsorge und Schutz zu erhalten, werden sie hier permanent Ängsten, Stress und weiterer Gewalt ausgesetzt." (Dr. Declan Barry, Ärzte ohne Grenzen (MSF), Medizinischer Koordinator in Griechenland)
 
Als Reaktion auf das Feuer in Moria im September letzten Jahres hat Medical Volunteers International (MVI) ein Projekt gegründet, das die traumatisierten und psychisch beeinträchtigten Kinder und deren Familien psychosozial unterstützt. Im One Happy Family Center finden täglich Gruppen statt, dort helfen wir den Teilnehmenden dabei mit ihrer gegenwärtigen Lebenssituation umzugehen, wobei wir uns auf Psychoedukation, Stärkung der Resilienz und Bewusstwerdung der eigenen Stärken fokussieren. Unser Programm arbeitet eng zusammen mit den Ärzten ohne Grenzen und anderen medizinischen NGOs von der Insel.
 
Zunächst kamen rund 30 Kinder und deren Eltern einmal wöchentlich zu unseren Gruppen und nahmen an kreativen und selbstwertsteigernden Spiel- und Bastelaktivitäten, Workshops und psychoedukativen Seminaren teil. 
Im Februar hat Carlotta aus Italien unser Team als medizinische Koordination verstärkt. Als Psychologin mit viel Erfahrung im Bereich von traumatisierten Kindern hat sie das  Programm weiterentwickelt und neu strukturiert. Mit der Einführung von 8-wöchigen Kursen mit einem festgelegten Curriculum und der Engagierung von mehr Dolmetscher*innen verschiedener Sprachen können jetzt noch mehr Kinder verschiedener Nationalitäten unsere Gruppen besuchen. Außerdem finden weiterhin Trainings und Supervisionen statt, sodass die Arbeit so nachhaltig und gemeinschaftlich wie möglich gestaltet werden kann.
 
Wir sind sehr glücklich und zufrieden, dass die Leidenschaft und Liebe, die wir in unser Projekt stecken, sich auszahlt. Die Kinder und deren Familien zeigen uns immer wieder, wie viel Kraft und positive Energie ihnen das regelmäßige Treffen und Austauschen in den schweren Zeiten gibt. 
Mit euren Spenden konnten wir die letzten 5 Monate unser Projekt voll finanzieren. Nun sammeln wir erneut Spenden, um das Projekt für weitere 6 Monate am Laufen zu halten. Das Geld geht direkt in Gehälter, Transport und Materialkosten. 
 
In tiefer Tankbarkeit an alle unsere (zukünftigen) Spender*innen, 
 
das Team von MVI Children Support