Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Bonner Menschen ohne Obdach! Spenden Sie für ein neues Zuhause

Bonn, Deutschland

1 / 7

Bonner Menschen ohne Obdach! Spenden Sie für ein neues Zuhause

Bonn, Deutschland

Mit dem Quartier Geislar soll jungen wohnungslosen Menschen die Chance auf dauerhafte soziale Teilhabe ermöglicht werden: Wir bauen Wohnungen für Menschen in Wohnungsnot und brauchen Ihre Unterstützung!

Martina D. von Caritasverband für die Stadt Bonn e.V.  | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Psychische Erkrankungen, häusliche Gewalt im Elternhaus, Suchtprobleme- es gibt viele Gründe, die dazu führen, dass Menschen in Wohnungsnot geraten.
Die prekäre Lage auf dem Bonner Wohnungsmarkt, Stigmatisierung und soziale Diskriminierung machen es vielen Jugendlichen unmöglich, aus dieser Situation auszubrechen.

Mit dem Projekt "Quartier Geislar - Endlich Wohnen" möchten wir jungen Menschen in Wohnungsnot eine Perspektive geben. Es handelt sich um ein Projekt des Caritasverbandes für die Stadt Bonn e.V.

Geplant ist die Errichtung von günstigem Wohnraum in Form von 14 Apartments, wo wohnungslose junge Menschen ein neues Zuhause finden können. Wir möchten den jungen Menschen ein eigenständiges, selbstbestimmtes Leben in einer menschenwürdigen Wohnsituation ermöglichen. Bei Bedarf erhalten die Mieter*innen des Quartiers Geislar die erforderliche Unterstützung durch unsere Einrichtungen.

Ein Großteil des Grundstücks und des Baus für das Quartier Geislar sind bereits finanziert. Für den Innenausbau der Wohnungen brauchen wir Ihre Unterstützung. Bitte helfen Sie mit einer Spende ermöglichen wohnungslosen jungen Menschen eine Zukunft.

Herzlichen Dank!


Zuletzt aktualisiert am 10. Dezember 2020

Dieses Projekt wird auch unterstützt über