Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Kältenothilfe für Wohnungslose in Bochum

Bochum, Deutschland

Kältenothilfe für Wohnungslose in Bochum

Bochum, Deutschland

Für die Rechte und Hilfen für wohnungslose Menschen in Bochum setzen wir uns seit mehr als 90 Jahren ein. Dazu gehören unter anderem Aufenthalts-, Übernachtungs- und differenzierte Betreuungs- und Beratungsangebote für Frauen und Männer.

Jens-Martin Gorny von Diakonie - Förderstiftung Bochum | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Wer die Wohnung verliert, verliert Wesentliches der bürgerlichen Existenz. Man ist (auch postalisch) nicht mehr erreichbar, kann nicht kochen, duschen, waschen und seine Habe sicher verwahren, ist ständig auf der Suche nach einem Schlafplatz, nach Essen und nach Arbeit. Dabei sind die Betroffenen der Witterung, häufig auch den Abwertungen, teilweise sogar den Aggressionen der Gesellschaft ausgesetzt.

Die Corona-Pandemie hat die Situation von Wohnungslosen zusätzlich verschärft. Denn wer kein Dach über dem Kopf hat, kann nicht einfach zuhause bleiben. Angesichts des beginnenden Winters könnte sich Lage für sie weiter zuspitzen. Denn die Kälte trägt häufig dazu bei, den Gesundheitszustand von wohnungslosen Menschen (weiter) zu verschlechtern.

Mit dem Tagesaufenthalt an der Henriettenstraße und der Notschlafstelle Fliednerhaus betreiben wir zwei Standorte, an denen wir wohnungslosen Männern niederschwellig helfen. Hier sichern wir ihre Grundversorgung mit lebenswichtigem Essen und Trinken. Aus dem Fundus der Wohnungslosenhilfe erhalten sie gespendete Kleidung und Schuhe. Für die besonderen Bedürfnisse wohnungsloser Frauen betreiben wir die Beratungstelle "Frauen in Not" in der Uhlandstraße. Neben weiterführenden Hilfen sichern wir dort ebenfalls die Grundbedürfnisse der Nutzerinnen.
Zuletzt aktualisiert am 04. Dezember 2020