Deutschlands größte Spendenplattform

"Licht im Nebel" - Hilfe für ältere Menschen in schwierigen Lebenslagen

Ein Projekt von Caritasverband e.V., München Ost, ASZ Perlach
in München, Deutschland

Wir unterstützen ältere Menschen in schwierigen Lebenslagen. Finanzielle Not und nachlassende körperliche und geistige Fähigkeiten lassen älter Menschen vereinsamen und ängstlich und traurig werden. Mit Ihrer Spende können wir dem entgegen wirken.

Barbara Fröhlich-Rausch
Nachricht schreiben

Perlach ist einer der ärmsten Stadtteile Münchens. Hier leben viel, oft alleinstehende, ältere Menschen. Sie sind Ende der 60iger Jahre mit ihren Familien in die Sozialwohnungen gezogen. Schon lange sind die Kinder ausgezogen und leben weit entfernt von ihren Eltern.  Viele ältere Frauen sind davon betroffen. Sie sind verwitwet und haben ihr Leben lang hart gearbeitet. Auf Grund ihrer Biografie beziehen sie aber nur eine kleine Rente. Diese reicht nicht zum Leben. Deshalb sind die älteren Menschen auf Sozialhilfe angewiesen. Sie beträgt in München monatlich 445 €. Davon muss außer der Miete alles bezahlt werden, was man zum Leben braucht: Strom, Telefon, Lebensmittel, Kleidung, eine kaputte Waschmaschine…..Das ist nahezu unmöglich. Wie kann man von 445 € im Monat noch für einen Wintermantel, Bettwäsche oder Schuhe sparen? Oder sich in einem Café im Einkaufszentrum eine Tasse Kaffee leisten?
Neben der finanziellen Not gibt es oft noch weitere Schwierigkeiten: Das Nachlassen der geistigen oder körperlichen Fähigkeiten. Die alltäglichen Verrichtungen sind immer schwerer zu bewältigen. Das Leben in Selbständigkeit ist in Gefahr. Manchmal gibt es noch pflegenden Angehörige, die sehr belastet sind. Die Betroffenen sind verzweifelt und niedergeschlagen.
Und hier kommt Ihre Spende ins Spiel:
Mit Ihrer Spende können wir genau diese älteren Menschen unterstützen. Wir können ehrenamtliche Helfer*innen einsetzen, die die alleinlebenden, teilweise  an Demenz erkrankten Menschen zu Hause besuchen. Sie gehen mit ihnen zum Arzt, zum Einkaufen, zum Frisör oder unternehmen einen gemeinsamen Spaziergang. Die ehrenamtlichen Helfer*innen entlasten pflegenden Angehörige, damit diese Zeit für sich bekommen und wieder Kraft schöpfen können. 
Sie helfen mit Ihrer Spende, damit sich ältere Menschen neue Kleidung kaufen können ohne am Essen sparen zu müssen. Oder sie können sich einen kleinen Luxus leisten, der entscheidend ist für die Lebensqualität und die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben.
Ihre Spende ist für die älteren Menschen ein Licht im Nebel von Einsamkeit, finanzieller Not, Überlastung und Angst. 


Dieses Projekt wird auch unterstützt über