Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Finanziert Vision 2005 in Debre Markos

Debre Markos, Äthiopien

Finanziert Vision 2005 in Debre Markos

Debre Markos, Äthiopien

Mit nur 25€ einem Blinden das Augenlicht schenken - das ist das Ziel der Vision 2005. Seit über 15 Jahren hat die Augenklinik in Debre Markos bereits mehr als 200.000 Menschen diese Chance ermöglicht.

Julia Kupke von Rotary Club Stiftland e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Das Projektziel des RC Stiftland zum Thema Avoidable Blindness ist die Stadt Debre Markos im äthiopischen Hochland. Sie liegt auf halbem Weg zwischen der Regionalhauptstadt Bahir Dar und der Landeshauptstadt Addis Abeba, ca. 300 km von dort entfernt. Im dortigen Krankenhaus wurde seit 2001 die vom RC Stiftland eingerichtete Augenstation betrieben, ein Projektziel des damaligen Präsidenten Dr. Bertold Frhr. von Lindenfels. Der Betrieb dieser Augenstation wurde längere Zeit jeweils auf Einladung des RC Stiftland von wechselnden Augenarzt-Teams aus Deutschland und Österreich wahrgenommen. Inzwischen ist aber eine kompetente einheimische Mannschaft ständig vor Ort und sichert die augenmedizinische Grundversorgung der Menschen im Einzugsbereich der Klinik.

Um den langfristigen Erfolg des Projekts Vermeidbare Blindheit in Debre Markos sicherzustellen, hatte sich das Mitglied des RC Stiftland, Klaus Kupke, dazu entschieden, unter Mithilfe von Dr. Bertold Frhr. von Lindenfels ein persönliches Lebensziel zu verwirklichen. Dazu ist auf dem Gelände des Krankenhauses in Debre Markos in Zusammenarbeit mit der Christoffel-Blindenmission und mit Unterstützung des RC Stiftland eine eigenständige Augenklinik errichtet worden. Sie konnte im Jahr 2007 nach kurzer Bauzeit eingeweiht werden. Seither kann eine beeindruckende Erfolgsbilanz berichtet werden: Es konnten (Stand Dezember 2016) mehr als 140.000 Patienten behandelt werden. Durch Katarakt- und Trachom-Operationen wurde bei mehr als 23.000 Patienten die Sehfähigkeit gesichert oder wiederhergestellt und damit die Rückkehr in eine selbständige Lebensweise ermöglicht. Mehrfach wurden die Rotarier des RC Stiftland Zeugen unbeschreiblichen Glücks, wenn Kinder erstmals ihre Eltern, Erwachsene erstmals ihre Familienmitglieder sehen konnten.

Zuletzt aktualisiert am 25. November 2020