Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Gagen für unsere Künstler*innen - Kulturladen St.Georg in Hamburg

Hamburg, Deutschland

Gagen für unsere Künstler*innen - Kulturladen St.Georg in Hamburg

Hamburg, Deutschland

Der Verein bietet in St. Georg mit dem Kulturladen einen Treffpunkt, in dem Gruppen und Einzelpersonen die Möglichkeit haben aktiv zu werden. Einerseits geschieht dies durch kulturelle Angebote im Veranstaltungsbereich und Bildungsangebote.

Kulturladen St.Georg von Kulturladen St. Georg e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Normalerweise bezahlen wir unsere Künstler*innen aus den Eintrittsgeldern.
Die Künstler*innen leiden besonders stark unter der der Coronakrise, mental und finanziell. Meistens können sie auf keine Fördertöpfe zugreifen. Nahezu alle Konzerte fallen aus, wenn sie stattfinden, dann nur vor viel zu wenig Publikum. Dank Streaming könnt ihr trotz Corona-Beschränkungen Kultur und Kunst durch den Kulturladen genießen. Eure Spende hilft uns, daß wir den Künstler*innen auch in diesen Zeiten ihre Gage auszahlen können.

 Der Kulturladen St.Georg HH ist ein Freiraum, in dem man Neues oder sich ausprobieren kann, Neues lernen kann, wo man aus der häufig vorhandenen Isolation herauskommt, mit seinen Stärken und Schwächen akzeptiert und selber toleriert wird. Der Verein bietet in St. Georg mit dem Kulturladen einen Treffpunkt, in dem Gruppen und Einzelpersonen die Möglichkeit haben aktiv zu werden. 
Einerseits geschieht dies durch kulturelle Angebote im Veranstaltungsbereich, um junge Künstler*innen aus den unterschiedlichen Genres mit Publikum zusammen zu bringen. Andererseits initiiert der Verein Projekte und Angebote im z.B. darstellenden, musikalischen und bildnerischen Bereich für alle Altersgruppen. Das Veranstaltungsprogramm setzt sich aus Musikveranstaltungen, Kinderprogrammen, Diskussionsveranstaltungen, Ausstellungen, Lesungen, Theateraufführungen, Poetry-Slams, Karaokes und Festen für alle zusammen, sowie aus vielen weiteren Veranstaltungsformaten. 
Manche Veranstaltungsreihen werden in Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen, Gruppen, Vereinen oder Personen konzipiert und durchgeführt, wie z.B. mit der Geschichtswerkstatt St. Georg e.V. oder dem internationalen Frauenfestival.
Der Kulturladen ist ein eingetragener und gemeinnütziger Verein. Die Teilnahme an den Angeboten ist nicht an die Mitgliedschaft gebunden.
Die Ziele in der Gründungssatzung wurden vor fast 40 Jahren formuliert und haben bis heute ihre Gültigkeit: „Zweck des Vereins ist die Förderung der sozialen und kulturellen Aktivitäten im Stadtteil St. Georg, insbesondere für sozial benachteiligte Bevölkerungsgruppen“.
Die offizielle Basis des Vereins sind die aktiven Mitglieder (ca. 70), die u.a. den Vorstand als offiziellen Vertreter wählen. Unser Vorstandskollektiv besteht in der Regel aus fünf Personen, wobei der weibliche Anteil und der der Einwanderer überwiegt. Der Vorstand überlässt den hauptamtlichen Mitarbeiter*innen die Gestaltung der täglichen Arbeit in Planung, Entscheidung und Durchführung.
Unser Team besteht aus vielen Menschen, die uns auf verschiedene Weise unterstützen und auch mit Freiwilligenarbeit, Praktika und Sozialdiensten zur Weiterentwicklung unseres Kulturzentrums beitragen.
Zuletzt aktualisiert am 26. November 2020

Dieses Projekt wird auch unterstützt über