Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

z'mitts drin - der neue Treffpunkt zwischen Britzingen und Dattingen

Müllheim, Deutschland

1 / 6

z'mitts drin - der neue Treffpunkt zwischen Britzingen und Dattingen

Müllheim, Deutschland

Ausbau und Aufwertung des Britzinger Bolzplatzes. Es sollen u.a. Beachvolleyballplätze, eine Dirt-Track-Bahn (BMX), ein Abenteuerspielplatz, ein Bouleplatz und ein Freizeitbereich für Grillen und Chillen entstehen.

TV-Britzingen e.V. - Ewald Quintus von Turnverein Britzingen 1920 e.V.  | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Im Rahmen des 100-jährigen Vereinsjubiläums des Turnvereins-Britzingen sollte auch der zur Zeit brachliegende Britzinger Bolzplatz deutlich aufgewertet werden. Derzeit finden sich nur sporadisch ein paar Jugendliche und Kinder zum Kicken hier ein. Eigentlich schade um das Potenzial diese Platzes zwischen den Müllheimer Ortsteilen Britzingen und Dattingen. Leider hat die Corona-Pandemie sowohl das Vereinsjubiläum wie auch die Aktivitäten rund um diese Projekt vorerst gestoppt.
Der TV-Britzingen und der Volleyballclub Müllheim wollen in einem neuen Anlauf nun als Paten und Organisatoren den Um- und Ausbau  dieses Areals 2021 in Angriff nehmen. Es sollen Beachvolleyballplätze entstehen sowie ein Fußball-Kleinfeld, eine Dirt-Track-Bahn (BMX), ein Abenteuerspielplatz, ein Bouleplatz und ein Freizeitbereich für Grillen und Chillen. Der gesamte Komplex soll der gesamten Einwohnerschaft frei zur Verfügung stehen und nicht nur Vereinsmitgliedern. 
Dies soll die Gemeinschaft im Ort und den Ortsteilen stärken - deshalb der Name "z'mitts drin"
Die erforderlichen Arbeitsleistungen - vom Tiefbau bis zum Erstellen der Anlagen wird zumeist in Eigenleistung gestemmt. Dafür haben wir bereits erfahrene Helfer an der Hand. Für das Material sowie die Geräte sind aber doch erhebliche Geldmittel erforderlich. Diese wollen wir zum Großteil mit Spenden von Privat und Unternehmen sowie mit Fördermittel aufbringen. 
Um das finanzielle Risiko für die beteiligten Vereine klein zu halten, kann aber das Projekt erst dann starten, wenn ein Grundstock an Mittel zur Verfügung steht.
Unser Zeitplan sieht vor dass wir spätestens zum - dann hoffentlich stattfindenden- Vereinsjubiläum des TV-Britzingen im Juni 2021 alles fertiggestellt haben.
Ihr könnt entweder für einzelne Bereiche des Projektes spenden oder auch für das Projekt allgemein. wir freuen uns über jede Spende - sei sie auch noch so klein.
Sollte das Projekt - egal aus welchen Gründen auch immer - nicht oder nur teilweise zustande kommen erstatten wir Ihnen die Spenden ganz oder anteilmäßig zurück
Also - lasst uns beginnen
Zuletzt aktualisiert am 21. November 2020