Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Kinderhaus Isura Lama Sewena

Siyambalape, Sri Lanka

Kinderhaus Isura Lama Sewena

Siyambalape, Sri Lanka

Der Freundeskreis Sri Lanka e. V. ist ein gemeinnütziger Verein (1997 gegründet). Der Zweck des Vereins ist die Hilfe für notleidende Kinder in Sri Lanka. Im Jahre 2005 wurde das Kinderhaus „Isura Lama Sewana“ gegründet.

Waltraud Klett von Frau | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Kinderhaus „Isura Lama Sewana“

Auch unser Kinderhaus ist von der  Coronakrise stark  betroffen;  die Großfamilie ist jetzt total isoliert, weil nun keine Außenstehenden mehr  kommen dürfen.

Das bedeutet, Sie müssen jetzt alle Mahlzeiten selbst zubereiten, weil es keine „Essensspenden“ mehr gibt. Das bedeutet einerseits mehr Arbeit, aber auch höhere Kosten für unseren Lebensunterhalt. Dadurch steigen  unsere Ausgaben und wir sind deshalb dringend auf Spenden angewiesen!

Seit Anfang Oktober 2020 sind alle Mädchen außer dem jüngsten aufgrund eines Regierungsbeschlusses in Mädchenheime verlegt worden. Für die Familie ist es sehr traurig, da die Kinder sich eingelebt haben und dort auch sozialisiert wurden. Ich bedauere sehr, dass die Familie zerrissen wurde. Es war für mich sehr positiv, dass Mädchen und Jungen in unserem Kinderhaus wie in einer normalen Familie, zusammen leben können. 

In Sri Lanka gibt es generell nur Heime für Mädchen oder Jungen. Deshalb war es etwas Besonderes, dass in unserem Haus Mädchen und Jungen zusammen leben konnten. Bisher wurde diese Besonderheit von den Behörden geduldet. 

Zur Zeit leben 17 Jungen und das kleine Mädchen in unserem Kinderhaus.

Zuletzt aktualisiert am 22. November 2020