Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Qualifizierter Unterricht für Analphabeten

Weil der Stadt, Deutschland

Qualifizierter Unterricht für Analphabeten

Weil der Stadt, Deutschland

Qualifizierter Unterricht für geflüchtete Analphabeten, die noch nicht vom Staat unterstützt werden können und die viel Zeit verlieren, bis sie zu einem staatlichen Kurs zugelassen werden.

Marianne Maier von AK Asyl Weil der Stadt | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Ein immerwährendes Projekt, sozusagen unser Hauptprojekt, ist die Sprachförderung für Geflüchtete. Diese ehrenamtliche Arbeit wird in der Regel von nicht speziell ausgebildeten Ehrenamtlichen in Form von Nachhilfe geleistet.  Wenn Geflüchtete einen Aufenthaltstitel haben, sorgt der Staat für die Kostenübernahme der Integrationskurse. Wenn das noch nicht der Fall ist - und oft dauert es lang - , oder wenn Geflüchtete den Titel nicht bekommen, trotzdem aber die Aussichten gut sind, dass sie bleiben können, versuchen wir im Ehrenamt, das Fehlen von Unterricht auszugleichen. 
Nun gibt es unter den Geflüchteten auch Analphabeten, deren Unterricht nicht in den Händen von Laien liegen sollte. Um eine solche Gruppe geht es im Projekt. Um einer qualifizierten Person zumindest eine Aufwandsentschädigung bezahlen zu können, brauchen wir das Geld.
Wir arbeiten - wie mit dem Träger des Projekts abgesprochen - mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen.
Zuletzt aktualisiert am 25. November 2020