Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Gegen Gewalt an Frauen - Erstes Frauenhaus im Landkreis Freudenstadt

FREUDENSTADT, Deutschland

Gegen Gewalt an Frauen - Erstes Frauenhaus im Landkreis Freudenstadt

FREUDENSTADT, Deutschland

Unterstütze das Frauenhaus im Lkr. FDS, damit Frauen ab 18 Jahren mit ihren Kindern ein Ort des Rückzugs und der Geborgenheit finden. Betroffene können sich sicher fühlen, Hoffnung schöpfen, in die Zukunft blicken und einen Weg aus der Gewalt finden.

Alexandra Feinler von Deutsches Rotes KreuzKreisverband Freudenstadt e.V | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Das DRK betreibt das erste Frauenhaus im Landkreis Freudenstadt. Im Frauenhaus leben Frauen ab 18 Jahren mit Kindern, die von körperlicher, sexueller, psychischer und ritueller Gewalt bedroht sind. Sie suchen Schutz und eine Unterkunft und finden vorübergehend den Halt, den sie dringend brauchen. 

Die Bewohnerinnen leben:

  • in der Anonymität zu ihrem bisherigen Partner gemeinsam
  • gemeinsam mit ihren Kindern in einem Zimmer
  • in Verantwortung und Selbstversorgung für sich und ihre Kinder
  • gemeinsam mit anderen Frauen in einem Haus, in dem sie sich Küchen, Bad und Gemeinschaftsräume mit den anderen Frauen teilen
  • in einem Haus, in dem sie sozialpädagogische Hilfe, Beratung und Unterstützung erfahren
Um den von Gewalt betroffenen Frauen mit ihren Kindern helfen zu können, braucht das DRK Unterstützung. Wir suchen nicht nur Ehrenamtliche, die sich einbringen, sondern auch Fördermitglieder. Die Räumlichkeiten sind modern gestaltet, aber es fehlen Alltagsgegenstände, beispielsweise Babybetten für die Kleinsten, Spielsachen, Erleichterungen für die Mütter und vieles mehr. Besonders jetzt in der Advents- und Weihnachtszeit freuen sich die von Gewalt betroffenen Menschen über ein Zeichen. Wir wollen ihnen eine Freude machen und suchen dafür Unterstützer. Helfen Sie mit, wenn es darum geht, dass ab dem 24. Dezember für jeden Weihnachten ist. Unser Team würde sich daher sehr über Spenden freuen.
Zuletzt aktualisiert am 02. Dezember 2020