Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Rettet die "Seeschwalbe", damit wir Leben retten können!

Dettenheim, Deutschland

Rettet die "Seeschwalbe", damit wir Leben retten können!

Dettenheim, Deutschland

Unser Einsatzboot braucht einen neuen Krümmer. Den gibt es leider nur als teure Unikatfertigung. Dafür sammeln wir und wünschen uns von euch Unterstützung. Helft uns bitte, der „Seeschwalbe“ wieder Flügel zu verleihen!

Frank Skibinski von DLRG Dettenheim e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Verleiht unserer Schwalbe wieder Flügel, damit wir Leben retten können!

Leider hat unser Einsatzboot, die „Seeschwalbe“, gerade keine Flügel. Der Motor braucht einen neuen Krümmer. Den gibt es leider nicht als Ersatzteil und ist eine teure Unikatanfertigung. Dafür sammeln wir und wünschen uns von euch Unterstützung.

Als Einsatzboot hat es schon einige Jahre auf dem Buckel und hat uns bisher nicht im Stich gelassen. Unsere „Seeschwalbe“ ist eines unserer Haupteinsatzmittel in der örtlichen Wasserrettung. Es ist lebenswichtig für unsere Badegäste und Segler, dass wir ein schnelles Einsatzboot haben, um an unserem Baggersee Giesen rechtzeitig retten zu können. Unsere Seeschwalbe wird auch zur Ausbildung weiterer Bootsführer und der Rettungshunde des Bezirks Karlsruhe genutzt.

Wir erhalten dafür keine öffentlichen Gelder. Das Geld müssen wir uns mit Spendensammlungen beschaffen. Veranstaltungen und Ausbildungen wären dazu am besten geeignet, fallen in diesem Jahr jedoch aus.

Damit wir weiterhin helfen können, brauchen wir eure Unterstützung. Helft uns, der „Seeschwalbe“ wieder Flügel zu verleihen. 

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Zuletzt aktualisiert am 30. November 2020