Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Radio LORA München ein gemeinnütziges Werbefreies Bürgerradio

München, Deutschland

Radio LORA München ein gemeinnütziges Werbefreies Bürgerradio

München, Deutschland

LORA München ein politisch unabhängiges und nicht kommerzielles, werbefreies, alternatives Wortradio bzw. Bürgerradio mit den Schwerpunkten Soziales, Lokales, Ökologie, Eine Welt und multikulturelles Miteinander. Nicht alltägliche Musik gibt es auch.

Dieter Szettele von Radio LORA München-Förderverein e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

LORA München: das Radio für Kopf – Hörer
Seit 1993 ist LORA München ein politisch unabhängiges und nicht kommerzielles, alternatives Wortradio bzw. Bürgerradio für München und Umgebung mit den Schwerpunkten Soziales, Lokales, Ökologie, Eine Welt und multikulturelles Miteinander
LORA München versteht sich nach Satzung, im Programmangebot und in der ehrenamtlichen Ausrichtung als Bürgerradio bzw. als Forum für gesellschaftlich engagierte, lokale Initiativen, Organisationen, Institutionen und im Sendegebiet lebende Menschen. Über 250 ehrenamtliche Mitarbeiter in über 30 Redaktionen bemühen sich tagtäglich, kritische Gegenöffentlichkeit herzustellen.

LORA München sieht seinen besonderen Auftrag darin, diesen Gruppen und Menschen die Möglichkeit zu bieten, ihre Ziele und ihre Arbeit im Radio darzustellen sowie ihre Sichtweisen und ihre Themen im Medium Radio zu präsentieren.
In diesem Sinne sind bei LORA München redaktionell tätig zum Beispiel Attac München, Bund Naturschutz, ver.di-Frauen, Fian, Greenpeace München, Nord-Süd-Forum, Munich American Peace Committee, Eine-Welt-Haus, Aidshilfe e.V., Münchner Forum e.V., Deutsche Friedensgesellschaft, Paul-Klinger-Künstlersozialwerk, Kofra – Kommunikationszentrum für Frauen zur Arbeits- und Lebenssituation und viele mehr.
Für engagierte Mitarbeit steht LORA jedem offen. Der Sender ist Montag bis Donnerstag 16 bis 24 Uhr und Freitags von 16 bis 21 Uhr auf UKW 92.4 MHz, auf DAB+ und im Livestream zu hören.
Der laufende Betrieb des Senders wird u.a. durch den LORA Förderverein, dessen Mitgliedern und durch Spenden getragen.
Zuletzt aktualisiert am 17. November 2020

Dieses Projekt wird auch unterstützt über