Deutschlands größte Spendenplattform

Luur Up eV

Ein Projekt von Lions Club Hamburg Blankenese
in Hamburg , Deutschland

Wer selbstbewusst ist und seine Stärken und Schwächen kennt, ist gegen Sucht und Gewalt besser geschützt.

Katrin Renatus
Nachricht schreiben

Wer selbstbewusst ist und seine Stärken und Schwächen kennt, ist gegen Sucht und Gewalt besser geschützt.

Luur up e.V. und das Team an Ehrenamtlichen ergänzen die Erziehungs- und Bildungsaufgaben von Elternhaus, Schule und beruflicher Ausbildung. Viele Kinder und Jugendliche kommen aus belasteten Familien, in denen es an Förderung der eigenen Kompetenzen fehlt. Das Team von Luur up e.V. unterstützt die Jugendlichen auf ihrem Weg zum Erwachsenwerden.

„Das Luur-up war eine Stütze als es Zuhause schwierig war.“

Besonders in Zeiten in denen das Elternhaus nicht im notwendigen Maß zur Verfügung steht, finden die Jugendlichen hier einen Ort an dem sie sich einbringen können, Verantwortung übernehmen und Ihre Stärken gestärkt werden. Wer selbstbewusst ist und seine Stärken und Schwächen kennt, ist gegen Sucht und Gewalt besser geschützt.

Hier finden Kinder und Jugendliche einen geschützten Ort. Sie bekommen vielfältige Anregungen, in Form von musikalischen, kreativen und sportlichen Angeboten. Darüber hinaus wird Rat und Hilfe bei persönlichen Problemen angeboten. Durch die persönliche Beratung und die individuelle Lernbegleitung ist es vielen Jugendlichen möglich geworden, Schulabschlüsse als auch Ausbildungen abzuschließen oder neue Berufswege in Erwägung zu ziehen und diese zu beschreiten. Dabei werden sie bei den Hausaufgaben unterstützt und auf Prüfungen und Klausuren vorbereitet.  Das Team von Luur up unterstützt sie zudem dabei, Bewerbungen und Lebensläufe zu schreiben und bereitet sie auf Bewerbungsgespräche vor

Ein wichtiges Ziel ist, Jugendliche ab 14 Jahren und junge Erwachsene zur kontinuierlichen Mitarbeit zu motivieren. Stammbesucher/innen engagieren sich einmal wöchentlich ehrenamtlich, indem sie während der offenen Treffs bei der Ausgabe von Spielen, Getränken und Snacks helfen. Sie bestimmen mit bei Belangen, die sie und die anderen Besucher/innen betreffen. Durch ihre ehrenamtliche Tätigkeit sollen die jungen Menschen sich aktiv beteiligen und Soziales mitgestalten. Sie übernehmen  demokratische Praxis, erlernen Kommunikation und übernehmen Verantwortung. 

Die tägliche, kostenlose warme Mahlzeit ist ein wichtiger Grund für die Jugendlichen die Einrichtung zu besuchen. Viele der Kinder und Jugendlichen haben gesundheitliche Probleme und ernähren sich schlecht. Die gesunden warmen Mahlzeiten und das gemeinsame Kochen zeigt den Jugendlichen, wie man selbstständig, regional, und ausgewogen kochen kann. Für viele der Jugendlichen ist es ungewohnt, gemeinsam am Tisch zu essen. Grundlegende Manieren werden vorgelebt und durchgesetzt. 

Dieses Projekt wird auch unterstützt über