Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

FM4 - Marienambulanz in Graz

Graz, Österreich

FM4 - Marienambulanz in Graz

Graz, Österreich

Über die Marienambulanz in Graz bietet die Caritas ehrenamtliche ärtztliche Behandlung für Menschen ohne Krankenversicherung und solche, die trotz Versicherung die Schwelle ins Gesundheitssystem nicht überwinden können.

Licht ins Dunkel von Licht ins Dunkel | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Die Marienambulanz ist eine Einrichtung der Caritas und bietet ehrenamtliche ärztliche Behandlung für Menschen ohne Krankenversicherung sowie für Versicherte, die die Schwelle ins Gesundheitssystem nicht überwinden können.

Gründe dafür sind unter anderem Sprachbarrieren, Scham oder Angst vor Selbstbehalten. Unter den Patient*innen finden sich viele Familien mit Kindern. Die Menschen sind grundsätzlich armutsbetroffen, manche obdachlos, psychisch krank oder suchtkrank. Benötigt werden Medikamente und Impfungen, mehr Sprechstunden bei Psychiater und Allgemeinmedizinerin, eine Ordinationsassistenz, sowie diverse Gerätschaften wie etwa eine höhenverstellbare Liege, Utensilien fürs Zahnarztzimmer, ein neues Ultraschallgerät und vieles mehr.

Warum ist das gerade jetzt wichtig?

Die Pandemie trifft armutsbetroffene und wohnungslose Menschen besonders hart. Die psychosoziale und gesundheitliche Belastung ist ungleich höher als bei Menschen, die wie die meisten von uns „einfach zum Arzt gehen“ können. Oft ist nicht einmal der Kauf einer Maske möglich, geschweige denn die Behandlung mit den notwendigen Präparaten im Fall einer Erkrankung. Dazu kommt die psychische Belastung, die für Menschen, die ohnehin in einer kritischen Situation leben, auch gefährlich werden kann. Der niederschwellige Zugang zur Marienambulanz leistet hier einen Beitrag zur Verminderung der sozialen und gesundheitlichen Ungleichheit und ermöglicht es Menschen ihr Recht auf Gesundheitsversorgung wahrzunehmen, die sonst buchstäblich auf der Straße liegen gelassen würden. Schätzungen zufolge halten sich in Graz und Umgebung mehrere Tausend Menschen ohne Krankenversicherungsschutz auf, diese Zahl ist seit Jahren mit nur geringen Schwankungen konstant.

Das Geld wird dringend benötigt!
Aus diesem Grund wurde das Projekt dieses Jahr von FM4 ausgewählt und wird im Rahmen der Aktion "FM4 für Licht ins Dunkel" unterstützt.

Weitere Informationen zur Marienambulanz und zu unserem Festival auf Twitch findet ihr unter: Good Game Festival
Zuletzt aktualisiert am 16. November 2020