Deutschlands größte Spendenplattform

"Augenblick Mal!": Eine Virtual-Reality Experience für Diversity Trainings

Berlin, Deutschland

Unsere Antwort auf die Pandemie: Menschen in einer virtuellen Welt zusammenbringen. Helft mit, ein besseres Verständnis von Diskriminierung zu schaffen, indem wir dieses Virtual Reality-Tool gegen Rassismus bald einsetzen können. Vielen Dank!

Julia Halm von BrückenBauen gUG
Nachricht schreiben

BrückenBauen gUG realisiert als Sozialunternehmen seit 2016 interkulturelle Workshops für Neuzugewanderte sowie für Einheimische. Bedingt durch Covid-19 konnten viele unserer Präsenzveranstaltungen nicht stattfinden. Daraus entstand unsere Idee, Menschen auf virtuellem Wege zusammenzubringen und ein eigens konzipiertes Diversity-Training anzubieten - gemeinsam mit unseren  Kulturmoderator*innen. Diese Kulturmoderator*innen sind Menschen mit Flucht- oder Migrationsgeschichte, die von uns interkulturell qualifiziert sind.

Das Diversity-Training wird mithilfe einer Virtual-Reality-Brille umgesetzt. Mit dieser können die Teilnehmer*innen virtuell an verschiedenen mit Rassismus und Diskriminierung verbundenen Szenarien teilnehmen. Im Anschluss werden diese Situationen in einem weiteren virtuellen Raum gemeinsam mit den Kulturmoderator*innen ausgewertet. Auf diese Weise entsteht ein besseres Verständnis zu Diskriminierung, Alltagsrassismus und unbewusstem Vorurteil. Ferner wird Toleranz gefördert und der Wert gesellschaftlicher Vielfalt verdeutlicht. Es ist ein lohnendes Erlebnis sowohl für junge als auch für ältere Menschen. 

Dieses Projekt wird auch unterstützt über