Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

"Augenblick Mal!": Eine Virtual-Reality Experience für Diversity Trainings

Berlin, Deutschland

"Augenblick Mal!": Eine Virtual-Reality Experience für Diversity Trainings

Berlin, Deutschland

Unsere Antwort auf die Pandemie: Menschen in einer virtuellen Welt zusammenzuführen. Hilf mal unser Diversity-Traning, ein innovatives und kurzweiliges Mittel, um die unterschiedlichen Ausprägungen von Diskriminierung zu erfassen und zu bekämpfen!

Julia Halm von BrückenBauen gUG | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

BrückenBauen gUG realisiert als Sozialunternehmen seit 2016 interkulturelle Workshops für Neuzugewanderte sowie für Einheimische. Bedingt durch Covid-19 konnten viele unserer Präsenzveranstaltungen nicht stattfinden. Daraus entstand unsere Idee, Menschen auf virtuellem Wege zusammenzubringen und ein eigens konzipiertes Diversity-Training anzubieten - gemeinsam mit unseren  Kulturmoderator*innen. Disese Kulturmoderator*innen sind Menschen mit Flucht- oder Migrationsgeschichte, die von uns interkulturell qualifiziert sind.

Das Diversity-Training wird mithilfe einer Virtual-Reality-Brille umgesetzt. Mit dieser können die Teilnehmer*innen virtuell an verschiedenen mit Rassismus und Diskriminierung verbundenen Szenarien teilnehmen. Im Anschluss werden diese Situationen in einem weiteren virtuellen Raum gemeinsam mit den Kulturmoderator*innen ausgewertet. Auf diese Weise entsteht ein besseres Verständnis der Konzepte Diskriminierung und unbewusstes Vorurteil. Ferner wird Toleranz gefördert und der Wert gesellschaftlicher Vielfalt verdeutlicht. Es ist ein lohnendes Erlebnis sowohl für junge als auch für ältere Menschen. 

Zuletzt aktualisiert am 23. November 2020

Dieses Projekt wird auch unterstützt über