Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

600 LEBEN: Prävention von Suiziden bei Jugendlichen

München, Deutschland

600 LEBEN: Prävention von Suiziden bei Jugendlichen

München, Deutschland

Wir verhindern durch Aufklärung und 1:1-Mentoring Suizide und Suizidversuche von Jugendlichen.

Joachim Hein von MHI Mental Health Initiative gemeinnützige GmbH | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Mental Health Initiative fördert die Mentale Gesundheit von Jugendlichen. Wir qualifizieren Student*innen, die sich an ihren Hochschulstandorten in lokalen Gruppen zusammenschließen, um Schüler*innen in Workshops und Trainings an Schulen über Mentale Gesundheit zu informieren und aufzuklären. Hierbei vermitteln die Student*innen Wissen über die Prävention von psychischen Störungen und Suiziden sowie über Hilfs-, Beratungs- und Therapieangebote. Dadurch wird das Bewusstsein für die eigene Mentale Gesundheit gestärkt, die Bereitschaft und Fähigkeit, mit anderen über psychische Probleme zu sprechen und professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen, gefördert, Suizide verhindert und das Stigma reduziert. Zusätzlich können vulnerable Jugendliche von geschulten Student*innen als Mentor*innen begleitet werden. Als weitere Unterstützungsmöglichkeiten kommen digitale Produkte und Sportangebote zum Einsatz. Neben der Mentalen Gesundheit werden Schulklima und Lernerfolg verbessert.
Zuletzt aktualisiert am 09. November 2020

Dieses Projekt wird auch unterstützt über