Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Notstand bei der Neuanschaffung von Therapiegurten

Herbrechtingen, Deutschland

Notstand bei der Neuanschaffung von Therapiegurten

Herbrechtingen, Deutschland

Die Neuanschaffung von 5 Therapiegurten ist unerlässlich. Der Verein hat für derartige Aufwendungen, vor allem im Krisenjahr 2020, keine finanziellen Mittel und bittet um Mithilfe bei der Anschaffung.

A. Fetzer von Verein für therapeutisches Reiten Bolheim e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Zur Durchführung der reittherapeutischen Angebote ist der Einsatz von Therapiegurten auf unseren Pferden unerlässlich. Die Therapiegurte verfügen über einen Doppelgriff und helfen dabei zur Aufrichtung zu finden und sind auch mit kraftlosen Händen gut zu fassen. Gerade Patienten mit körperlichen Einschränkungen brauchen Sicherheit auf dem Pferderücken.  Hingegen Menschen mit einer Sehbehinderung können den Gurt als Gegenstand „begreifen“.
Insgesamt liefern die Gurte eine gute Unterstützung bei Aufrichtung, Balance und dem Gefühl des Gehalten-Werdens. Patienten können ihre Therapieeinheiten viel gelöster und balancierter erleben. Außerdem nehmen sie so mehr von ihrer Umgebung wahr, wie Witterungseinflüsse (Sonnenstrahlen, Wind) und Umgebungsgeräusche. 

Die derzeit eingesetzten Therapiegurte sind stark in die Jahre gekommen und waren meist bereits bei der Anschaffung gebraucht. Sie werden zwar immerzu provisorisch in Stand gehalten oder angepasst, aber auf Dauer ist das keine Lösung! Die Neuanschaffung von 5 neuen Therapiegurten ist dringend nötig. Der Verein hat für derartige Aufwendungen, vor allem im Krisenjahr 2020, keine finanziellen Mittel und bittet um Ihre Mithilfe bei der Anschaffung. 

Zuletzt aktualisiert am 10. November 2020