Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Außenboxen für die Voltigierpferde des RSV Essen

Essen, Deutschland

Außenboxen für die Voltigierpferde des RSV Essen

Essen, Deutschland

Die Voltigierabteilung des RSV Essen möchte für Ihre Voltigierpferde fünf Außenboxen bauen. Die Pferde erhalten damit eine deutlich artgerechtere Haltung.

H. Friehmelt von RSV Essen e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Der Reitsportverein (RSV) Essen am Stadtwaldplatz gehört mit seiner in Teilen bereits unter Denkmalschutz bestehenden Reitanlage zu den Essener Traditionsvereinen. Die Voltigierabteilung des RSV Essen ist ein maßgeblicher Teil des Essener Sportlebens. Diese Abteilung möchte für Ihre Voltigierpferde Außenboxen realisieren. Die Pferde erhalten damit eine deutlich artgerechtere Haltung, können zwischen drinnen und draußen selbstständig wechseln, haben mehr Bewegung und können im Außenbereich mit ihren Stallnachbarn in Kontakt treten. Nicht zuletzt dient diese Haltung der Gesunderhaltung der Pferde.

Unsere Voltigierabteilung besteht aktuell aus mehr als 130 Voltigierern im Alter zwischen 3 und 50 Jahren, 5 Pferden und über 20 Trainern! Von Gruppen für unsere Minis über Anfänger- und Vorturniergruppen, immer wieder auch therapeutischen Gruppen für Kinder mit Behinderungen, ist bis hin zum Leistungssport, den 3 Turniergruppen, alles im RSV Essen vertreten. Weitere fast 60 Kinder stehen auf der Warteliste. Diese Sportart erfreut sich also sehr großer Beliebtheit!

Ein wesentlicher Partner in diesem Sport ist das Pferd. Voltigierpferde werden im Verein von unseren Trainern sehr sorgfältig ausgesucht und selber ausgebildet. Gute ausgebildete Voltigierpferde zu kaufen ist nämlich quasi unmöglich! Was für Laien aussieht wie Pferde, die einfach im Kreis galoppieren, ist in Wirklichkeit für das Pferd Leistung auf hohem Niveau. Es muss in der Lage sein, über eine längere Zeit versammelt zu galoppieren und dabei bis zu 3 Voltigierer auf seinem Rücken nicht nur zu tragen, sondern deren permanente Gewichtsverlagerungen stetig so auszubalancieren, dass es trotzdem taktrein weitergaloppiert. Ferner darf es sich nicht ablenken lassen und muss im Anfängerbereich viele kleine wuselige Kinder um sich haben können. Es darf sich nicht erschrecken und ausbrechen - weder im Training noch auf den Turnieren. Es muss also auch sehr nervenstark sein.

So ist das Pferd ein wirklicher Partner und eigentlich ein Teammitglied. Trainer und Voltigierer hängen sehr an den Pferden und möchten dafür Sorge tragen, dass sie gesund Leben können! Aus diesem Grund und im Sinne einer artgerechteren Haltung den Pferden, sollen Außenboxen als Ergänzung zu den normalen Boxen gebaut werden. 

Aufbau und Umbaumaßnahmen übernimmt der Verein durch Hilfestellung seiner Voltigiermitglieder und Eltern selber. Lediglich das Material muss angeschafft werden.

Zuletzt aktualisiert am 05. November 2020

Dieses Projekt wird auch unterstützt über