Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

560 mal Zukunft schenken

Stuttgart, Deutschland

560 mal Zukunft schenken

Stuttgart, Deutschland

Mit 560 mal Zukunft schenken ermöglichst du Menschen einen direkten Weg aus der Armut. Dank Deiner Unterstützung können Familien sich selbst ernähren, ihre Kinder zur Schule schicken und medizinische Versorgung erhalten.

Stiftung Stay von Stay - Stiftung für multiplikative Entwicklung | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Armut ist in Uganda eine große Herausforderung mit einer Vielzahl an Ursachen. Eines der Hauptursachen ist fehlendes festes Einkommen.

Diese hat zur Folge, dass in Uganda mehr als 8 Millionen Menschen in Armut leben Dem Index der Vereinten Nationen zufolge liegt Uganda sogar im weltweiten unteren Fünftel. Gerade die wesentlich ärmeren ländlichen Regionen sind davon betroffen. 

70% der Menschen in Uganda arbeiten im Landwirtschaftssektor. Durch mangelnde Kenntnisse fallen die Ernteerträge immer geringer aus, was wiederum zu einem geringeren Einkommen und zu Armut in der Bevölkerung führt. Hinzu kommen der fehlende Zugang zu Absatzmärkten und der begrenzte Wertzuwachs, da die landwirtschaftlichen Produkte nicht weiterverarbeitet werden können.

Die schlimmsten Folgen dieser Armut sind: Kinderarbeit, geringe Bildungschancen für Kinder und unzureichende medizinische Versorgung und damit Krankheiten.

Wir wollen mit unserem Projekt

560 mal Zukunft schenken

zusammen mit unseren Projektpartnern in Uganda 560 Menschen eine Ausbildung und damit den Weg aus der Armut ermöglichen.

  • In dreitägigen Schulungen im Anbau von Bio Getreide lernen die TeilnehmerInnen alles, was sie über den Anbau, die Pflege, die Ernte und die Vermarktung wissen müssen.
 
  • Anschließend erhalten sie Saatgut für Reis, Soja, Bohnen und Mais, dass sie nach den gelernten Prinzipien anbauen können. Ein bebildertes Handbuch hilft zusätzlich, gelerntes Wissen zu vertiefen.
 
  • Die TeilnehmerInnen werden während des gesamten Projektes durch die Organisationen weiter unterstützt. Monatliche Besuche und ein regelmäßiger Austausch der TeilnehmerInnen untereinander sorgen für Zusammenhalt und bieten Hilfestellung.
 
  • Die Ernte der TeilnehmerInnen wird mithilfe der Organisationen vermarktet und so kann schon nach der ersten Ernte ein Überschuss erwirtschaftet werden. Ein Teil der Ernte wird zudem wieder als Saatgut verwendet, so dass auch das nächste Einkommen gesichert ist. 
 
Beste Voraussetzungen für ein dauerhaftes eigenes Einkommen, Ernährungssicherheit für die Familie, Bildung und ein selbstbestimmtes Leben. 
 
Das brauchen wir um Zukunft zu schenken:

Kosten gesamt für Schulungen:

  • Material und Personal: ca. 4.480 €
  • Kosten für das Saatgut: ca. 39.000 €
 
Kosten pro Teilnehmer:

  • Schulungen und Material: 24 €
  • Saatgut und Werkzeuge: 70 €
Helfen Sie uns Zukunft zu schenken 
Zuletzt aktualisiert am 04. November 2020