Deutschlands größte Spendenplattform

Mitbestimmung für Menschen mit Beeinträchtigung ermöglichen

Erlangen, Deutschland

Die Lebenshilfe lässt Menschen mit Beeinträchtigung mitbestimmen und mitgestalten. Wegen der Pandemie können sich die Beiräte aus Selbstvertreterinnen und -vertretern persönlich nicht austauschen. So sollen notebooks und tablets angeschafft werden.

Anja de Bruyn von Lebenshilfe Erlangen e.V.
Nachricht schreiben

Menschen mit Beeinträchtigung sind besonders schutzbedürftig und die Corona-Pandemie trifft auch sie hart. Die Lebenshilfe Erlangen tut alles dafür, die von ihr begleiteten Menschen so gut wie möglich durch die Krise zu bringen. Die Schutzmaßnahmen zur Corona-Bekämpfung führen allerdings dazu, dass sich vor allem jene, die in den Wohnstätten leben, nicht mehr wie gewohnt treffen und vernetzen können. Das wirkt sich auch auf die wichtige Arbeit der Beiräte in den Einrichtungen aus, die die Interessen der Menschen mit Behinderung in der Lebenshilfe vertreten. Damit Mitbestimmung weiterhin möglich ist, sind die Selbstvertreterinnen und Selbstvertreter auf neue Kommunikationswege angewiesen,  Durch Videokonferenzen können die verschiedenen Einrichtungen des Bereichs „Gemeinschaftliches Wohnen“ wieder in den Austausch treten.
So möchte die Lebenshilfe ein paar Notebooks und Tablets anschaffen. Dafür ist sie auf Unterstützung angewiesen. Im Namen der Selbstvertreterinnen und Selbstvertreter freuen wir uns, wenn Sie diese Anschaffung mit Ihrer Spende unterstützen. Danke.