Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Unterstütze Familien gegen Obdachlosigkeit und Hunger im Lockdown

Santa Maria Bulacan, Philippinen

1 / 12

Unterstütze Familien gegen Obdachlosigkeit und Hunger im Lockdown

Santa Maria Bulacan, Philippinen

Schenken Sie Hoffnung - indem Sie zum Beispiel für eine Familie, die im Lockdown ohne Einkommen leben muss, die Mietkosten übernehmen. Oder die Energiekosten... oder die Windeln und Babynahrung... oder die täglichen Mahlzeiten. #homeofficespartkosten

Ute Ranft von DANDELION gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt) | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Deutschland erlebt im November 2020 einen 2. Lockdown.

Es gibt Länder, die sind seit März 2020 nicht aus dem Lockdown heraus gekommen - zum Beispiel die Philippinen.

Eines der schönsten und der ärmsten Länder Asiens. Die offizielle Arbeitslosenquote ist auf fast 50% angestiegen - inoffiziell werden es weit mehr Menschen sein, die seit März 2020 ohne Arbeit und Einkommen leben müssen.

Viele, aber natürlich nicht alle Familien haben Familienmitglieder, die im Ausland arbeiten und ihre philippinische Familie unterstützen können.

Alle anderen leben seit 7 Monaten in einem Überlebenskampf.

7 Monate ohne Einkommen - das bedeutet auch

7 Monate ohne Mietzahlung =
   erlebte oder drohende Obdachlosigkeit

7 Monate ohne Zahlung der Energiekosten =
   kein Strom, kein frisches Wasser, kein Internet

7 Monate ohne finanzielle Rücklagen =
   keine Medikamente, keine Kranken- /Gesundheitsvorsorge

7 Monate in denen sich Hoffnungslosigkeit, Depression und Ängste breit machen.

Wir brauchen Sie und Ihre Mithilfe, um weiterhin ein Zeichen gegen  Hoffnungslosigkeit, Hunger und Armut zu setzen.

Wir brauchen Sie und Ihre Mithilfe, damit Kinder auch in diesen Situationen Kinder und beschützt bleiben dürfen.

Wir brauchen Sie und Ihre Mithilfe - gemeinsam können wir Hoffnung schenken und Leben retten.

Helfen Sie einer Familie in dieser Zeit
- die monatliche Miete zu zahlen um NICHT OBDACHLOS zu werden.
- die monatlichen Energiekosten zahlen zu können.
- die monatlichen Kosten für Windeln und/oder Babynahrung zu übernehmen.
- die Teller für die ganze Familie mindestens 1x täglich zu füllen.

Unser Videobericht zeigt die Familie von Cess mit ihren zwei Kindern.
Durch unseren Mitarbeiter vor Ort konnten wir Kontakt mit weiteren Familien aufbauen, die dringend Hilfe und Hoffnung brauchen, um diese harten Zeiten zu überleben.

Die eingegangenen Spendengelder werden entsprechend dem Zweck zu 100% weitergeben.

Wenn sie persönlichen Kontakt zu der Familie aufnehmen möchten, die Sie unterstützen, so wenden Sie sich bitte per Email an uns. Wir können eine Emailbox, Internet vor Ort und einen Übersetzer zur Verfügung stellen.

Vielen Dank im Namen aller beteiligten philippinischen Familien.

 
Zuletzt aktualisiert am 02. November 2020