Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Unterstützung für alleinstehende, geflüchtete Frauen aus Syrien.

Izmir, Türkei

Unterstützung für alleinstehende, geflüchtete Frauen aus Syrien.

Izmir, Türkei

In Izmir im Stadtteil "Basmane" leben rund 80.000 geflüchtete aus Syrien und anderen Teilen der Welt. Die Hälfte davon Frauen und Kinder. Mit einem Ausbildungsprojekt unterstützen wir Frauen, ein selbständiges Leben in Würde zu gestalten.

Markus B. von Drei Musketiere Reutlingen e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Liebe Unterstützerinnen & Unterstützer,

ich bin Damian und werde im Januar für ca 2 Wochen, im Namen der Reutlinger Hilfsorganisation "Drei Musketiere Reutlingen e.V.", eine Hilfsreise nach Izmir an der türkischen Westküste antreten. 
Die "Musketiere" betreiben dort eine Bildungseinrichtung für schutzbedürftige und benachteiligte Frauen und deren Kinder. An diesem Wunderbaren Ort, werden Frauen, während eines Kurses über vier Monate, zur Textil-Fachfrau ausgebildet. Während ihrer Ausbildung erhalten die Frauen zudem Zugang zu Sprachkursen und Workshops, die Ihr Selbstbewusstsein stärken und sie dabei unterstützt, ein selbständiges Leben in Würde zu gestalten.
Während die Frauen im Projekt Ihrer Ausbildung nachgehen, werden ihre Kinder im angesiedelten "Day-Care" betreut.  Ein Ort, an dem sie ganz unbeschwert, einfach Kind sein dürfen und sie ihrem schweren Kinderalltag in "Basmane" entfliehen können. Sie werden dort unterrichtet, dürfen spielen und malen, können basteln oder dürfen im Garten mitwirken.  
In Izmir leben, in einem Stadtteil der "Basmane" heißt, rund 80.000 geflüchtete Menschen aus Syrien und anderen Teilen der Welt. Die Hälfte davon sind Frauen und Kinder. Viele der Frauen haben im Krieg ihre Männer verloren oder sie gelten als vermisst. 
Durch die große Not, ihren Lebensunterhalt komplett alleine, ohne Schutz und Unterstützung der Familie, für sich selbst und ihre Kinder bestreiten zu können, bleibt vielen Frauen oftmals kein anderer Ausweg, als ihren Lebensunterhalt durch Prostitution zu bestreiten.
Diesen Frauen und deren Kinder wollen wir mit dem Programm beistehen, ihr Selbstbewusstsein stärken und ihnen Möglichkeiten aufzeigen.
Vor Ort werde ich als Volunteer die "Musketiere" tatkräftig im Projekt unterstützen. So werde ich beispielsweise bei der Kinderbetreuung mithelfen, bei Workshops unterstützen aber auch in der Küche, im Garten und wo immer es nötig sein wird zur Hand gehen und dabei helfen, den Frauen und ihren Kindern ein würdevolles Leben zu ermöglichen.
Mit Deiner Spende wirst auch Du ein Teil von etwas wichtigem und wunderbarem. Jeder Beitrag hilft.

Schon jetzt 1000 Danke für Deine Hilfe!

Dein Damian    
Zuletzt aktualisiert am 30. Oktober 2020

Dieses Projekt wird auch unterstützt über