Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Rap for Refugees - Blick hinter die Kulissen!

Hamburg, Deutschland

1 / 21

Rap for Refugees - Blick hinter die Kulissen!

Hamburg, Deutschland

2020 ging auch an unserem Verein nicht spurlos vorbei. Fehlende Einnahmen durch abgesagte Events, die die wöch. Workshops und offenen Rechnungen decken sollten, zudem das Finanzamt, das gerade jetzt anklopft. Wie ihr merkt, wir brauchen Euch!!!

Ata A. von Rap for Refugees e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Rap for Refugees braucht Dich, und das dringender als eh und je!!!

Spenden-Video:
https://youtu.be/sf8F8Nhm2N0

Auch wir haben uns wacker geschlagen, doch unsere finanzielle Kraft schwindet, aber aufgeben kommt lange nicht infrage. Zu diesem Zweck unsere erste und hoffentlich letzte Spendenkampagne. Bitte unterstützt uns, wie ihr nur könnt...Jeder Euro zählt!!! =)

Ihr hattet noch nie etwas mit uns zu tun? Dann habt ihr was verpasst!

Hier ein Überblick über unsere Arbeit:
  • Wöchentliche Workshops in Bedarfsstadtteilen (Rap; Beatbox; Hip Hop Tanz; Sketch&Graffiti)
  • Künstlerische Werkzeuge für junge Menschen aus prekären Lebenssituationen zwischen 9 und 18 Jahren
  • Eigens konzipierte jährlich stattfindende interkulturelle Events (Konzerte, Festivals, Stadtteilfeste) -> https://www.youtube.com/watch?v=J8MYHY9D_Mw
  • Schulprojektwochen mit Schwerpunkten wie z. B. Antirassismus, Diversität, Hoffnung und eigene Lebensgeschichten
  • Plattform bei Events für neu startende Künstler*innen und gemeinnützige Organisationen
Was wir nun brauchen:
  • dringend 2.000 € für unseren Steuerberater -> Steuerklärung für 2018; sonst Entziehung der Gemeinnützigkeit durch das Finanzamt Hamburg-Nord
  • weitere 4.000 € für unseren Steuerberater, für die vorsorgliche Steuerklärungen der Jahre 2019 und 2020 -> Verschafft uns 3 Jahre Zeit
  • Jeder weitere Cent, den wir zusätzlich gespendet bekommen, fließt in neue Workshops (Für das Jahr 2021 im Haus der Jugend in Hamburg-Steilshoop; Beatbox & Sketch&Graffiti Workshops)
Wieso sind wir aktuell in dieser Situation:
  • Coronabedingter Ausfall unseres größten Festivals im Mai 2020 (Istanbul Music Festival im KNUST Hamburg) -> Fehlende und schon geplante Einnahmen von knapp 15.-20.000 € (https://www.youtube.com/watch?v=-KqW5OXUHRA)
Zusammengefasst:
Prio: Steuerberater bezahlen! (6.000 €) -> bis Ende November 2020

Jeder Euro zählt, und wir zählen auf euch!!!
Zuletzt aktualisiert am 27. Oktober 2020

Dieses Projekt wird auch unterstützt über